Porsche 944 turbo

Im Januar 1985 folgte mit dem 944 turbo das Topmodell der 944er-Reihe. Dieses hatte einen aerodynamisch verbesserten Bugteil mit integrierten Nebel- und Fernscheinwerfern. Die schwarzen Gummipuffer des 944 entfielen. Unterhalb des hinteren Stoßfängers war ein in Wagenfarbe lackierter Heckdiffusor befestigt. Das 2,5 Liter-Turbotriebwerk lieferte 220 PS, in der turbo S-Version des Modelljahrs 1988 dank größeren Turboladers bis zu 250 PS.

Zum MJ 1989 erhielt der 944 turbo den Motor des turbo S-Modells, ab MJ 1990 einen bügelförmigen schwarzen Heckflügel.

Im letzten Modelljahr (1991) war der 944 turbo auch als Cabriolet erhältlich.

Modellübersicht

Originalteile & Downloads

Produkthighlights