Porsche E-Mobility

Die Porsche DNA.

Konsequent weiterentwickelt.

Wir bauen Sportwagen. Schon immer. Entsprechend tief in unseren Genen ist deshalb der Drang verankert, weiter zu kommen, schneller zu sein, Erster zu werden - nicht nur beim Überqueren der Ziellinie, sondern vor allem auch mit neuen Ideen. Deshalb ist es für uns der Normalfall, neue Wege zu gehen.

Die Plug-In Hybrid Modelle von Porsche

Der Weg zu E-Mobility

Weshalb wir Sportwagen bauen? Um unsere Ziele schneller zu erreichen.

E-Mobility ist in aller Munde. Schließlich sind Lösungsansätze zu den größten Herausforderungen unserer Zeit sehr gefragt: Gibt es einen Ersatz für die knappe Ressource Erdöl? Wie lassen sich CO2-Emissionen reduzieren? Kann der Energiebedarf gesenkt werden?

Ein Ansatz liegt in nachhaltiger Mobilität. E-Mobility ersetzt deshalb Öl durch regenerativen Strom. Und senkt so Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen sowie den gesamten Energieverbrauch. In konkreten Zahlen bedeutet das: Ein Fahrzeug im elektrischen Betrieb benötigt für die gleiche Strecke nur etwa ein Viertel der Energie eines Verbrennungsmotors.

Umwelt versus Performance. Beide gewinnen.

Das Konzept. Die Bausteine.

Die folgenden Icons symbolisieren die Bausteine von Porsche E-Mobility. Sie stehen dafür, welche Möglichkeiten Porsche E-Mobility Ihnen bietet. In Summe stehen sie für ein Konzept, das im Alltag und bei sportlichem Fahren neue Wege aufzeigen wird.

Fahrzeug.

Der Kern von Porsche E-Mobility ist das Fahrzeug. Der Plug-in-Hybrid.

Besser gesagt: der E-Hybrid. Den Grundstein hierzu hat die Hybridtechnologie mit 2 intelligenten Antriebsarten gelegt. Denn erst das nahtlose Zusammenspiel von Verbrennungsmotor und Elektromotor hat ein Antriebskonzept ermöglicht, das hohe Performance und Effizienz optimal miteinander vereint.

Basis dafür: die Hochvolt-Batterie mit Lithium-Ionen-Technik - aufladbar über das Stromnetz. Dank ihres erheblich höheren Energiegehalts steigt die elektrische Reichweite deutlich an. Der leistungs- und drehmomentstarke Elektroantrieb stellt eine adäquate elektrische Performance sicher.
Besonders im Stadtbetrieb wird ein neuartiges, rein elektrisches Fahrerlebnis ohne Kraftstoffverbrauch und lokale Emission möglich.

Fahrzustände.

Ein Porsche E-Hybrid verfügt über fünf wesentliche Fahrzustände. Sie werden automatisch und bedarfsgerecht angesteuert. So kann das zukunftsweisende Antriebskonzept sein volles Potenzial ausschöpfen - und Sie können sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren: den Fahrspaß.

Fahrmodi.

Bei einem Porsche E-Hybrid können Sie jederzeit selbst ins Geschehen eingreifen. Mit 4 verschiedenen Fahrmodi steuern Sie beim Cayenne S E-Hybrid und beim Panamera S E-Hybrid bestimmte Fahrzustände an. So können Sie ihre jeweiligen Stärken unter bestimmten Rahmenbedingungen bewusst ausspielen. Schließlich bewegen Sie noch immer einen Porsche.

E-Power

  • E-Power-Modus (elektrisches Fahren) ist standardmäßig aktiviert, jede Fahrt wird rein elektrisch gestartet
  • Vollelektrischer Antrieb über drehmomentstarken Elektromotor für intensives Fahrerlebnis ohne Kraftstoffverbrauch, z. B. für die Fahrt durch die Stadt oder den Weg zur Arbeit
  • Per Kick-down kann die gesamte Systemleistung inkl. Verbrennungsmotor jederzeit abgerufen werden

Hybrid

  • Hybrid-Modus ist aktiv, wenn kein anderer Modus explizit angewählt wurde bzw. nach Deaktivierung des E-Power-Modus
  • Die Betriebsstrategie ist auf maximale Effizienz ausgelegt
  • Elektrisches Fahren mit reduzierter Leistung, z. B. zum Anfahren an einer Ampel

E-Charge

  • E-Charge-Modus über Taste aktivierbar
  • Hochvolt-Batterie wird während des Fahrens durch den Verbrennungsmotor geladen, der dazu mehr Leistung erzeugt (Prinzip der Lastpunktverschiebung)
  • Nützlich für das Laden während der Fahrt, z. B. auf Autobahnen, etwa wenn im Anschluss eine Stadtroute folgt, die elektrisch gefahren werden soll

Sport

  • Im Sport-Modus wird der Boost schon bei 80 % der Gaspedalstellung aktiviert - Verbrennungsmotor und Elektromotor entfalten gemeinsam das volle Performancepotenzial
  • Für sportliches Fahren mit angepasster Gaspedalkennlinie, maximaler Leistung und maximalem Drehmoment
  • Sport Plus-Modus optional erhältlich

Ladeinfrastruktur.

Ein innovatives Fahrzeugkonzept ist nach unserer Auffassung nichts wert, wenn es am Fahrzeug endet.

E-Mobility schließt deshalb die Infrastruktur mit ein: einen optimal integrierten Fahrzeugladeanschluss, praktisches Ladeequipment sowie durchdachte Lademöglichkeiten für zu Hause und unterwegs.

Strom.

Strom ist die Energie der mobilen Zukunft. Er kann sehr effizient und CO2-frei aus regenerativen Quellen wie Wasser, Wind und Sonne erzeugt werden. Durch effiziente Stromnetze kann Strom zudem verlustarm über weite Strecken transportiert werden und ist heute auch in wenig erschlossenen Regionen der Erde verfügbar. Anders formuliert: Wer CO2-neutral fahren möchte, muss regenerativen Strom laden.

Deshalb bietet Ihnen Porsche zusammen mit LichtBlick einen Ökostromtarif für Ihr ganzes Zuhause. Mit 100% Ökostrom aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgt das Aufladen Ihres Porsche S E-Hybrid emissionsfrei und der CO2-Fußabdruck wird erheblich verkleinert.

Lithium-Ionen-Batterien können zudem immer größere Mengen Strom im Fahrzeug speichern. Leistungsfähige Elektromotoren verwandeln ihn in ein spontanes Antriebsmoment - und das etwa viermal effizienter als ein Verbrennungsmotor. So wird aus Strom nachhaltiger Fahrspaß.