TUDOR Championship 2014 – Platzierungen

Die TUDOR United SportsCar Championship ist aus dem Zusammenschluss der American Le Mans Series und der Grand-Am Series als höchste Sportwagenserie in Nord Amerika entstanden. In der TUDOR Championship werden 2014 der Porsche 911 RSR und der Porsche 911 GT America eingesetzt. Letzterer, eine überarbeitete Version des Porsche 911 GT3 Cup, wurde eigens für die Klasse GTD der TUDOR United SportsCar Championship entwickelt. Bei insgesamt 13 Rennen in den USA und Kanada treten spezielle Prototypen und GT Fahrzeuge in verschiedenen Klassen an. Bei jedem Rennen werden in der Gesamtwertung Punkte für die 30 bestplatzierten Fahrer vergeben. Jeder dahinter platzierte Fahrer erhält einen Punkt. Diese Punkteverteilung kommt auch für Teams und Hersteller in jeder Klasse zur Anwendung.

Gesamtplatzierungen Hersteller

Porsche 1. Platz; 276 Punkte
Chevrolet 2. Platz; 274 Punkte
SRT 3. Platz; 273 Punkte
BMW 4. Platz; 272 Punkte
Ferrari 5. Platz; 264 Punkte
Porsche 1. Platz; 276 Punkte
Chevrolet 2. Platz; 274 Punkte
SRT 3. Platz; 273 Punkte
BMW 4. Platz; 272 Punkte
Ferrari 5. Platz; 264 Punkte

Gesamtplatzierungen Fahrer

Antonio Garcia 1. Platz; 270 Punkte
Jonathan Bomarito 2. Platz; 264 Punkte
Kuno Wittmer 2. Platz; 264 Punkte
Andy Priaulx 3. Platz; 250 Punkte
Bill Auberlen 3. Platz; 250 Punkte
John Edwards 3. Platz; 250 Punkte
Dominik Farnbacher 3. Platz; 250 Punkte
Marc Goossens 3. Platz; 250 Punkte
Dirk Müller 3. Platz; 250 Punkte
Jan Magnussen 4. Platz; 246 Punkte
Oliver Gavin 5. Platz; 240 Punkte
Tommy Milner 5. Platz; 240 Punkte
Michael Christensen 6. Platz; 239 Punkte
Patrick Long 6. Platz; 239 Punkte
Nick Tandy 7. Platz; 231 Punkte
Giancarlo Fisichella 8. Platz; 208 Punkte
Wolf Henzler 9. Platz; 206 Punkte
Bryan Sellers 9. Platz; 206 Punkte
Richard Lietz 10. Platz; 189 Punkte
Pierre Kaffer 11. Platz; 183 Punkte
Nic Jonsson 12. Platz; 96 Punkte
Tracy Krohn 12. Platz; 96 Punkte
Patrick Pilet 13. Platz; 86 Punkte
Joey Hand 14. Platz; 64 Punkte
Rob Bell 15. Platz; 59 Punkte
Jörg Bergmeister 15. Platz; 59 Punkte
Ryan Hunter-Reay 16. Platz; 56 Punkte
Andrea Bertolini 17. Platz; 54 Punkte
Robin Liddell 18. Platz; 53 Punkte
Dirk Werner 19. Platz; 51 Punkte
Ryan Briscoe 20. Platz; 46 Punkte
Gianmaria Bruni 21. Platz; 42 Punkte
Maxime Martin 22. Platz; 33 Punkte
Graham Rahal 23. Platz; 29 Punkte
Marco Holzer 24. Platz; 27 Punkte
Peter Dumbreck 25. Platz; 25 Punkte
Jordan Taylor 25. Platz; 25 Punkte
Richie Stanaway 26. Platz; 24 Punkte
Darren Turner 26. Platz; 24 Punkte
Paul Dalla Lana 26. Platz; 24 Punkte
Pedro Lamy 26. Platz; 24 Punkte
Stefan Mucke 26. Platz; 24 Punkte
Dane Cameron 27. Platz; 23 Punkte
Matteo Malucelli 28. Platz; 22 Punkte
Olivier Beretta 29. Platz; 1 Punkte
Antonio Garcia 1. Platz; 270 Punkte
Jonathan Bomarito 2. Platz; 264 Punkte
Kuno Wittmer 2. Platz; 264 Punkte
Andy Priaulx 3. Platz; 250 Punkte
Bill Auberlen 3. Platz; 250 Punkte
John Edwards 3. Platz; 250 Punkte
Dominik Farnbacher 3. Platz; 250 Punkte
Marc Goossens 3. Platz; 250 Punkte
Dirk Müller 3. Platz; 250 Punkte
Jan Magnussen 4. Platz; 246 Punkte
Oliver Gavin 5. Platz; 240 Punkte
Tommy Milner 5. Platz; 240 Punkte
Michael Christensen 6. Platz; 239 Punkte
Patrick Long 6. Platz; 239 Punkte
Nick Tandy 7. Platz; 231 Punkte
Giancarlo Fisichella 8. Platz; 208 Punkte
Wolf Henzler 9. Platz; 206 Punkte
Bryan Sellers 9. Platz; 206 Punkte
Richard Lietz 10. Platz; 189 Punkte
Pierre Kaffer 11. Platz; 183 Punkte
Nic Jonsson 12. Platz; 96 Punkte
Tracy Krohn 12. Platz; 96 Punkte
Patrick Pilet 13. Platz; 86 Punkte
Joey Hand 14. Platz; 64 Punkte
Rob Bell 15. Platz; 59 Punkte
Jörg Bergmeister 15. Platz; 59 Punkte
Ryan Hunter-Reay 16. Platz; 56 Punkte
Andrea Bertolini 17. Platz; 54 Punkte
Robin Liddell 18. Platz; 53 Punkte
Dirk Werner 19. Platz; 51 Punkte
Ryan Briscoe 20. Platz; 46 Punkte
Gianmaria Bruni 21. Platz; 42 Punkte
Maxime Martin 22. Platz; 33 Punkte
Graham Rahal 23. Platz; 29 Punkte
Marco Holzer 24. Platz; 27 Punkte
Peter Dumbreck 25. Platz; 25 Punkte
Jordan Taylor 25. Platz; 25 Punkte
Richie Stanaway 26. Platz; 24 Punkte
Darren Turner 26. Platz; 24 Punkte
Paul Dalla Lana 26. Platz; 24 Punkte
Pedro Lamy 26. Platz; 24 Punkte
Stefan Mucke 26. Platz; 24 Punkte
Dane Cameron 27. Platz; 23 Punkte
Matteo Malucelli 28. Platz; 22 Punkte
Olivier Beretta 29. Platz; 1 Punkte