1998 - Porsche 911 GT1 Coupé

Als 911 GT1 '98 repräsentierte dieser Sportwagen die dritte Generation des seit 1996 verfolgten Gran Turismo Konzepts. Am 23. Februar 1998 startete Bob Wollek den Sechszylinder-Doppelturbo des Neuen zum ersten Rollout in Weissach.

Der GT1 '98 verfügte als erster Porsche Rennsportwagen über ein Kohlefaser-Chassis in Monocoque-Bauweise, das das Gewicht im Zusammenspiel mit weiteren Maßnahmen um 100 auf 950 Kilogramm senkte. Eine höhere Steifigkeit und die Möglichkeit zu einer rundum optimalen aerodynamischen Gestaltung waren weitere Vorteile des Materials. Der GT1 wuchs in der Länge um 20 Zentimeter und in der Breite um fünf Zentimeter, während die Höhe um drei Zentimeter auf 1,14 Meter abnahm. Der 100 Liter-Treibstofftank war nun zentral zwischen Fahrerkabine und Motor positioniert.

Das 3,2 Liter-Triebwerk gab mit zwei KKK-Turboladern und 33,9 Millimeter großen Luftmengenbegrenzern rund 550 PS (7.200 1/min) ab. Die Kraft gelangte über ein sequenzielles 6-Gang-Getriebe an die Hinterräder.

Das Fahrwerk des GT1 '98 arbeitete mit Doppelquerlenkern rundum. Achtkolben-Bremssättel an der Vorder- und Sechskolben-Sättel an der Hinterachse verzögerten Kohlefaser-Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 380 Millimeter.

Technische Daten
Modell: Porsche 911 GT1 ’98
Baujahr: 1998
Motor: 6-Zylinder in Boxeranordnung, Motorblock und Zylinderköpfe aus Aluminium, Wasserkühlung, 2 Einlass- und 2 Auslassventile pro Zylinder, 2 Abgasturbolader mit Luftmengenbegrenzern, 2 Ladeluftkühler, Trockensumpfschmierung, elektronisches Motorenmanagement (TAG 3.8), zylinderselektive Klopfregelung, Kraftstoffeinspritzung mit Lambda-Regelung
Hubraum: 3.220 ccm
Leistung: ca. 550 PS (400 kW) bei 7.200 1/min
Fahrgestell: ohlefaser-Monocoque, einstellbarer Kunststoffheckflügel, Ladeluftansaugung über Dach-Lufteinlass, Überrollkäfig als mittragendes Element, Seitenscheiben aus Kunststoff, Luft-Heberanlage, Doppelquerlenker vorne und hinten mit Pushrod
Kraftstoffanlage: 100 Liter-FT3-Sicherheitstank mit integriertem Catchtank, Schnelltankventil und Reserveschaltung
Kraftübertragung: 6-Gang-Schaltgetriebe, Schaltung sequenziell, Antrieb auf die Hinterräder, Sperrdifferenzial 40%/60%, Dreischeiben-Kupplung, Zusatzschmierung mit Ölpumpe und Öl-Wasserwärmetauscher
Bremsanlage: Carbon-Bremsscheiben vorne und hinten, Bremsbalance vom Fahrer aus verstellbar
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 310 km/h
Gewicht: 950 kg
Maße (L x B x H): 4.980 x 1.990 x 1.140 mm
Technische Daten
Modell: Porsche 911 GT1 ’98
Baujahr: 1998
Motor: 6-Zylinder in Boxeranordnung, Motorblock und Zylinderköpfe aus Aluminium, Wasserkühlung, 2 Einlass- und 2 Auslassventile pro Zylinder, 2 Abgasturbolader mit Luftmengenbegrenzern, 2 Ladeluftkühler, Trockensumpfschmierung, elektronisches Motorenmanagement (TAG 3.8), zylinderselektive Klopfregelung, Kraftstoffeinspritzung mit Lambda-Regelung
Hubraum: 3.220 ccm
Leistung: ca. 550 PS (400 kW) bei 7.200 1/min
Fahrgestell: ohlefaser-Monocoque, einstellbarer Kunststoffheckflügel, Ladeluftansaugung über Dach-Lufteinlass, Überrollkäfig als mittragendes Element, Seitenscheiben aus Kunststoff, Luft-Heberanlage, Doppelquerlenker vorne und hinten mit Pushrod
Kraftstoffanlage: 100 Liter-FT3-Sicherheitstank mit integriertem Catchtank, Schnelltankventil und Reserveschaltung
Kraftübertragung: 6-Gang-Schaltgetriebe, Schaltung sequenziell, Antrieb auf die Hinterräder, Sperrdifferenzial 40%/60%, Dreischeiben-Kupplung, Zusatzschmierung mit Ölpumpe und Öl-Wasserwärmetauscher
Bremsanlage: Carbon-Bremsscheiben vorne und hinten, Bremsbalance vom Fahrer aus verstellbar
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 310 km/h
Gewicht: 950 kg
Maße (L x B x H): 4.980 x 1.990 x 1.140 mm