1991 - Porsche 911 Carrera RS (N/GT)

Seine Weltpremiere feierte der 911 Carrera RS auf der der Auto Show in Birmingham. Die Produktion begann im Sommer 1991. Der Carrera RS war die straßentaugliche Weiterentwicklung der Carrera Cup Version 1991 und wurde für die nationale Grand-Tourisme-Klasse N/GT homologiert.

Der 3,6 Liter Sechszylinder leistete mit einer modifizierten Elektronik 260 PS - mit serienmäßigem Metall-Katalysator. Ein Sperrdifferenzial übertrug diese Leistung auf die 17 Zoll Hinterräder (9J) mit den superflachen Breitreifen der Dimension 255/40 ZR 17. An der Vorderachse waren handlichere 205/50 ZR 17 auf 7,5 J x 17 aufgezogen. Mit den unterschiedlichen Felgengrößen wurde der Tatsache Rechnung getragen, dass in der Gruppe N/GT die Rennreifen auf Serienfelgen montiert werden mussten.

Reduziertes Gewicht und ein tiefer gelegtes Fahrwerk waren weitere Merkmale. Für die aktiven Motorsportler gab es ein optionales Renn-Paket, unter anderem mit geschweißtem Überrollkäfig.

Technische Daten
Modell: Porsche 911 Carrera RS (N/GT)
Baujahr: 1991 - 1992
Motor: 6-Zylinder-Boxermotor, luftgekühlt Zweiventiler, je 1 obenliegende Nockenwelle
Hubraum: 3.600 ccm
Bohrung x Hub: 100 x 76,4 mm
Leistung: 260 PS (191 kW) bei 6.100 1/min
Drehmoment: 325 Nm bei 4.800 1/min
Gemischaufbereitung: sequentielle Einspritzung (MPI)
Bremsanlage: 2-Kreis-Scheiben, innenbelüftet
Gewicht: 1.220 kg
Reifengröße vorne / hinten: 205/50 ZR 17/ 255/ 40 ZR 17
Maße (L x B x H): 4.275 x 1.652 x 1.270 mm
Technische Daten
Modell: Porsche 911 Carrera RS (N/GT)
Baujahr: 1991 - 1992
Motor: 6-Zylinder-Boxermotor, luftgekühlt Zweiventiler, je 1 obenliegende Nockenwelle
Hubraum: 3.600 ccm
Bohrung x Hub: 100 x 76,4 mm
Leistung: 260 PS (191 kW) bei 6.100 1/min
Drehmoment: 325 Nm bei 4.800 1/min
Gemischaufbereitung: sequentielle Einspritzung (MPI)
Bremsanlage: 2-Kreis-Scheiben, innenbelüftet
Gewicht: 1.220 kg
Reifengröße vorne / hinten: 205/50 ZR 17/ 255/ 40 ZR 17
Maße (L x B x H): 4.275 x 1.652 x 1.270 mm