1983 - McLaren TAG Porsche Formel 1

Porsche erhielt 1981 von der Firma Technique d'Avantgarde den Auftrag zur Entwicklung eines Formel 1-Motors. 1983 war der TAG-Turbo "made by Porsche" dann rennfertig. Und er wurde zur Legende: Mit 25 Grand-Prix-Siegen und drei WM-Titeln avancierte er zum erfolgreichsten deutschen F1-Rennmotor. Der V6 TAG-Turbomotor setzte im Turbozeitalter die absoluten Maßstäbe, gemessen nicht nur an seiner Siegesserie, sondern fast mehr noch an seiner Haltbarkeit. Zwar sah der McLaren-TAG-Porsche 1983 noch keine Zielflagge, doch 1984 hatte man sich auf die neue 220 Liter-Verbrauchsformel, die die Formel 1 mehr und mehr zu Spritrennen machte, eingestellt: mit höher gesetztem Verdichtungsverhältnis, viel stärker ausgereizter Elektronik und sequentieller Einspritzung.

Jetzt rasten die McLaren-TAG-Porsche von Sieg zu Sieg und am Ende der Saison 1984 stand mit Niki Lauda der Weltmeister der Formel 1 fest. 1985 und 1986 war es Alain Prost, der mit dem mittlerweile bis zu 900 PS starken McLaren-TAG-Porsche souverän Weltmeister wurde.

Technische Daten
Modell: McLaren TAG Porsche Formel 1
Baujahr: 1983-1987
Motor: 6-Zylinder in V-Form (Winkel 80°C), wassergekühlt, Verdichtung 1:8,7 Vierventiler, je 2 obenliegende Nockenwellen über Zahnräder
Hubraum: 1.499 ccm
Leistung: 1983: 700 PS bei 11.200 1/min 1985: 800 PS bei 11.800 1/min 1986: 850 PS bei 12.000 1/min 1987: 900 PS bei 12.600 1/min
Drehmoment:
Gemischaufbereitung: Elektronische Zündung/Einspritzung, Abgasturbolader, Ladeluftkühler
Kraftübertragung:
Bremsanlage: hydraulische Scheibenbremsen
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 350 km/h
Gewicht: 540 kg
Technische Daten
Modell: McLaren TAG Porsche Formel 1
Baujahr: 1983-1987
Motor: 6-Zylinder in V-Form (Winkel 80°C), wassergekühlt, Verdichtung 1:8,7 Vierventiler, je 2 obenliegende Nockenwellen über Zahnräder
Hubraum: 1.499 ccm
Leistung: 1983: 700 PS bei 11.200 1/min 1985: 800 PS bei 11.800 1/min 1986: 850 PS bei 12.000 1/min 1987: 900 PS bei 12.600 1/min
Drehmoment:
Gemischaufbereitung: Elektronische Zündung/Einspritzung, Abgasturbolader, Ladeluftkühler
Kraftübertragung:
Bremsanlage: hydraulische Scheibenbremsen
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 350 km/h
Gewicht: 540 kg
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und fortfahren