1981 - Porsche 936/81 Spyder

Zunächst wollte Porsche 1981 in Le Mans nur mit seriennahen Sportwagen an den Start gehen. Um aber um den Gesamtsieg fahren zu können, setzten die Stuttgarter dann doch den bereits zweimal siegreichen 936 Spyder der Jahre 1976/77 wieder ein, wenn auch mit neuem Motor: Da der Hubraum der Gruppe 6-Wagen seit 1980 freigegeben worden war, nutzte man die Entwicklungsarbeiten für den Indianapolis-Motor, um ein Aggregat mit 2,65 Litern einzubauen, was die Leistung auf 620 bis 640 PS erhöhte.

Der Sechszylinder-Boxer war teils luft-, teils wassergekühlt, hatte vier Ventile pro Zylinder, vier Nockenwellen und zwei Abgasturbolader. Zusammen mit der aerodynamisch günstigen Karosserie brachte es der Typ 936 auf gute 360 km/h - er war somit der schnellste Wagen des Feldes.

Für Porsche gestaltete sich der Rennverlauf fast nach Wunsch: der 936/81 von Ickx und Bell lag von Anfang in Front und hatte keine Probleme. An den Boxen zeigte er sich nur zur normalen Wartung und zum Auftanken, wobei sein längster Boxenstopp nicht länger als vier Minuten gedauert hatte. Mit einem Vorsprung von 14 Runden vor einem Rondeau-Ford gewannen Ickx und Bell dieses Rennen. Der Porsche Sieg in Le Mans 1981 war zugleich ein Jubiläum: Dreißig Jahre zuvor startete Porsche zum ersten Mal in diesem berühmtesten Langstreckenrennen der Welt. Damals holte das 1,1-Liter-Aluminium-Coupé vom Typ 356 den ersten Klassensieg für Porsche.

Technische Daten
Modell: Porsche 936-81 Spyder
Baujahr: 1981
Motor: 6-Zylinder Boxermotor, wassergekühlt Vierventiler, je 2 obenliegende Nockenwellen mit Steuerradantrieb
Hubraum: 2.650 ccm
Bohrung x Hub: 88,2 x 54,2 mm
Leistung: 640 PS (471 kW) bei 8.000 1/min
Drehmoment: 539 Nm bei 6.450 1/min
Gemischaufbereitung: mechanische Bosch-Kraftstoffeinspritzung, Zwillingsturbolader
Kraftübertragung: 4 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang, Sperrdifferenzial
Bremsanlage: Scheibenbremsen, innenbelüftet
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 360 km/h
Gewicht: 750 kg
Reifengröße vorne / hinten: 265/565 x 15 / 340/600 x 15
Radstand: 2.410 mm
Spurweite vorne / hinten: 1.534 / 1.503 mm
Maße (L x B x H): 4.950 x 1.920 x 1.270 mm
Technische Daten
Modell: Porsche 936-81 Spyder
Baujahr: 1981
Motor: 6-Zylinder Boxermotor, wassergekühlt Vierventiler, je 2 obenliegende Nockenwellen mit Steuerradantrieb
Hubraum: 2.650 ccm
Bohrung x Hub: 88,2 x 54,2 mm
Leistung: 640 PS (471 kW) bei 8.000 1/min
Drehmoment: 539 Nm bei 6.450 1/min
Gemischaufbereitung: mechanische Bosch-Kraftstoffeinspritzung, Zwillingsturbolader
Kraftübertragung: 4 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang, Sperrdifferenzial
Bremsanlage: Scheibenbremsen, innenbelüftet
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 360 km/h
Gewicht: 750 kg
Reifengröße vorne / hinten: 265/565 x 15 / 340/600 x 15
Radstand: 2.410 mm
Spurweite vorne / hinten: 1.534 / 1.503 mm
Maße (L x B x H): 4.950 x 1.920 x 1.270 mm