1969 - Porsche 917 PA Spyder

Neben den Rennen um die Marken-Weltmeisterschaft brachte der großvolumige und leistungsstarke 917 ein neues Betätigungsfeld für Porsche: Die CanAm. Und weil man bei der populären kanadisch-amerikanischen Rennserie nur offene Wagen zu fahren pflegte, entwickelte Porsche das 917 Coupé zum speziellen CanAm-Spyder weiter.

Der in einem einzigen Exemplar gebaute, offene 917 PA - die beiden Buchstaben galten als Abkürzung für den amerikanischen Bewerber Porsche+Audi - erhielt den 4,5-Liter-Zwölfzylinder von 560 PS und eine "normale" GFK-Karosserie, die im Design eine Mischung zwischen der Kontur der 908/02 Flunder und dem 908/03 Spyder mit seinem offenen Heck darstellte und das Gewicht auf 776 kg senkte.

Auch der 917 PA wies jene Klappen im Heck auf, die in Verbindung mit der Hinterradaufhängung standen. Vorne gab es die kleinen dreieckigen Öffnungen in der Fronthaube für die Cockpitbelüftung und zwei große Lufteinlässe rechts und links vom Ölkühlerschlitz für die Kühlung der vorderen Bremsen.

Da man in der Gruppe 7 keine Scheinwerfer verlangte, ließ man sie auch beim 917 PA weg. Obwohl Werksfahrer Jo Siffert nur an sieben von insgesamt elf CanAm-Läufen teilnahm, wurde er mit dem Porsche 917 PA, der als Besonderheit die Startnummer 0 zugeteilt bekam, aufgrund der guten Platzierungen noch Vierter im Gesamtklassement.

Technische Daten
Modell: Porsche 917 PA Spyder
Baujahr: 1969
Motor: 12-Zylinder-180° V-Saugmotor, luftgekühlt Zweiventiler, je 2 obenliegende Nockenwellen, Steuerradantrieb
Hubraum: 4.494 ccm
Bohrung x Hub: 85 x 66 mm
Leistung: 560 PS (411 kW) bei 8.300 1/min
Drehmoment: ca. 490 Nm bei 6.800 1/min
Gemischaufbereitung: 12-Stempel-Doppelreihenpumpe
Kraftübertragung: 5 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang, Sperrdifferenzial
Bremsanlage: Scheibenbremsen, innenbelüftet
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 320 km/h
Gewicht: 775 kg
Reifengröße vorne / hinten: 10,5Jx15; 12Jx15 / 15Jx15; 17Jx15
Radstand: 2.300 mm
Spurweite vorne / hinten: 1.526 / 1.533 mm
Maße (L): 3.905 mm
Technische Daten
Modell: Porsche 917 PA Spyder
Baujahr: 1969
Motor: 12-Zylinder-180° V-Saugmotor, luftgekühlt Zweiventiler, je 2 obenliegende Nockenwellen, Steuerradantrieb
Hubraum: 4.494 ccm
Bohrung x Hub: 85 x 66 mm
Leistung: 560 PS (411 kW) bei 8.300 1/min
Drehmoment: ca. 490 Nm bei 6.800 1/min
Gemischaufbereitung: 12-Stempel-Doppelreihenpumpe
Kraftübertragung: 5 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang, Sperrdifferenzial
Bremsanlage: Scheibenbremsen, innenbelüftet
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 320 km/h
Gewicht: 775 kg
Reifengröße vorne / hinten: 10,5Jx15; 12Jx15 / 15Jx15; 17Jx15
Radstand: 2.300 mm
Spurweite vorne / hinten: 1.526 / 1.533 mm
Maße (L): 3.905 mm