1961 - Porsche 787/F1 Monoposto

Als 1961 für die Formel 1 der Hubraum auf 1,5 Liter beschränkt wurde, verhalf diese Regel-Änderung Porsche zum Einstieg in die Grand Prix-Arena. Denn das neue Reglement unterschied sich kaum von der bisherigen Formel 2. Und dort hatte sich Porsche als sehr schlagkräftig erwiesen.

Die Aussichten auf die Grand Prix-Saison 1961 schienen rosig, der Erfolg vorprogrammiert. Doch die Konkurrenz war in der Zwischenzeit nicht untätig gewesen, vor allem Ferrari. Die roten Renner aus Maranello dominierten und wurden Weltmeister. Der beste Porsche-Fahrer, Dan Gurney aus den USA, wurde nach drei zweiten Plätzen und weiteren Rängen unter den ersten sechs schließlich noch Dritter der Weltmeisterschaft.

Von Saisonbeginn an stellte sich jedoch schnell heraus, dass Cooper, Lotus und Ferrari im Fahrverhalten aber auch vom Drehmomentverlauf her, dem Porsche mit seinem Vierzylinder-Aggregat deutlich überlegen waren. Porsche reagierte darauf und forcierte die bereits im fortgeschrittenen Stadium befindliche Entwicklung eines völlig neuen Achtzylinder-Motors, der jedoch erst in der neuen Saison 1962 zum Einsatz kommen sollte.

Technische Daten
Modell: Porsche 787-F1 Monoposto
Baujahr: 1961
Motor: 4-Zylinder-Boxermotor, luftgekühlt Zweiventiler, je 2 obenliegende Nockenwellen, Königswellenantrieb
Hubraum: 1.498 ccm
Bohrung x Hub: 85 x 66 mm
Leistung: 190 PS (139 kW) bei 8.000 1/min
Drehmoment: ca. 147 Nm bei 6.500 1/min
Gemischaufbereitung: 2 Doppelfallstrom-Vergaser
Kraftübertragung: 6 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang, ZF-Sperrdifferenzial
Bremsanlage: Zweikreis-Trommelbremsen
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 250 km/h
Gewicht: 450 kg
Reifengröße vorne / hinten: 5.50 - 15 R / 6.00 - 15 R
Radstand: 2.300 mm
Spurweite vorne / hinten: 1.300 / 1.330 mm
Maße (L x B x H): 3.600 x 1.520 x 900 mm
Technische Daten
Modell: Porsche 787-F1 Monoposto
Baujahr: 1961
Motor: 4-Zylinder-Boxermotor, luftgekühlt Zweiventiler, je 2 obenliegende Nockenwellen, Königswellenantrieb
Hubraum: 1.498 ccm
Bohrung x Hub: 85 x 66 mm
Leistung: 190 PS (139 kW) bei 8.000 1/min
Drehmoment: ca. 147 Nm bei 6.500 1/min
Gemischaufbereitung: 2 Doppelfallstrom-Vergaser
Kraftübertragung: 6 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang, ZF-Sperrdifferenzial
Bremsanlage: Zweikreis-Trommelbremsen
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit ca. 250 km/h
Gewicht: 450 kg
Reifengröße vorne / hinten: 5.50 - 15 R / 6.00 - 15 R
Radstand: 2.300 mm
Spurweite vorne / hinten: 1.300 / 1.330 mm
Maße (L x B x H): 3.600 x 1.520 x 900 mm
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und fortfahren