1953 - Porsche 550/1500 S Spyder

Bevor Porsche Anfang der 50er Jahre werkseitig im Motorsport in Erscheinung trat, hatte dies bereits ein Privatmann getan: Der Frankfurter VW-Händler Walter Glöckler mit seinem "Glöckler-Porsche-Eigenbau". Diese private Entwicklung bestärkte die Zuffenhausener in ihrem Eifer, und gleich beim ersten Einsatz am 31. Mai 1953, dem Eifelrennen auf dem Nürburgring, siegte Helm Glöckler ein Vetter von Walter Glöckler, auf dem neuen Porsche Spyder vor zwei Borgward. Der serienmäßige 1500 S-Motor brachte hier, dank der Verwendung des damals noch erlaubten Alkohol-Treibstoffs, nahezu 80 PS. Auch für den Einsatz in Le Mans musste noch der vom VW abgeleitete Stoßstangenmotor herhalten. 82 PS stark, befeuerte er als Mittelmotor das neu konstruierte Fahrzeug mit Stahlrohrrahmen. Während die beiden Le Mans-Mittelmotor-Wagen mit abnehmbarem Coupé-Aufsatz unter Hans Herrmann, Helm Glöckler, Richard von Frankenberg und Paul Freré sich den Klassensieg teilten, lief auf dem Prüfstand bereits ein neuer Motor. Und damit begann die Ära der reinen Rennsportwagen von Porsche.

Technische Daten
Modell: Porsche 550-1500 S Spyder
Baujahr: 1953
Motor: 4-Zylinder-Boxermotor, luftgekühlt Zweiventiler, zentrale Nockenwelle, V-förmig, hängende Ventile
Hubraum: 1.488 ccm
Bohrung x Hub: 80 x 74 mm
Leistung: 78 PS (57 kW) bei 6.000 1/min
Drehmoment:
Gemischaufbereitung: 2 x Solex-Fallstrom-Doppelvergaser
Kraftübertragung: 4 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang ZF-Sperrdifferenzial
Bremsanlage: hydraulische Trommelbremsen
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Gewicht: 545 kg
Reifengröße vorne / hinten: 5.00-16 RS 5.25-16 RS
Radstand: 2.100 mm
Spurweite vorne / hinten: 21.290 mm / 1.250 mm
Maße (L x B x H): 3.600 x 1.550 x 1.015 mm
Technische Daten
Modell: Porsche 550-1500 S Spyder
Baujahr: 1953
Motor: 4-Zylinder-Boxermotor, luftgekühlt Zweiventiler, zentrale Nockenwelle, V-förmig, hängende Ventile
Hubraum: 1.488 ccm
Bohrung x Hub: 80 x 74 mm
Leistung: 78 PS (57 kW) bei 6.000 1/min
Drehmoment:
Gemischaufbereitung: 2 x Solex-Fallstrom-Doppelvergaser
Kraftübertragung: 4 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang ZF-Sperrdifferenzial
Bremsanlage: hydraulische Trommelbremsen
Fahrleistung: Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Gewicht: 545 kg
Reifengröße vorne / hinten: 5.00-16 RS 5.25-16 RS
Radstand: 2.100 mm
Spurweite vorne / hinten: 21.290 mm / 1.250 mm
Maße (L x B x H): 3.600 x 1.550 x 1.015 mm
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und fortfahren