Porsche Side Impact Protection System (POSIP)

Der neue 911 Carrera 4

Porsche Side Impact Protection System (POSIP)

Die fortschrittliche Airbag-Technologie der neuen 911 Modelle: Fullsize-Airbags für Fahrer und Beifahrer, die je nach Unfallschwere und Art des Unfalls zweistufig gezündet werden.

Alle neuen 911 Modelle verfügen zudem serienmäßig über das Porsche Side Impact Protection System (POSIP). Es besteht aus dem Seitenaufprallschutz in den Türen sowie 2 Seiten-Airbags pro Seite: In den Seitenwangen der Sitze ist ein Thorax-Airbag integriert, in den Türtafeln ein Kopf-Airbag, der sich von unten nach oben aus der Türtafel entfaltet. Mit einem Volumen von je 10 Litern beim Thorax-Airbag und je 15 Litern beim Kopf-Airbag bieten sie ein hohes Schutzpotenzial bei seitlichen Unfällen.