Motoren

Der neue 911 Carrera 4

Motoren

Bei Porsche gibt es keine Konventionen. Denkverbote? Sind verboten. Was allein zählt, ist diese Frage: Wie können wir noch besser werden? Anders formuliert: Können wir die Grenzen der Technik neu definieren? Können wir scheinbare Widersprüche auflösen? Wir können. Mit Intelligent Performance.

Der neue 911 beantwortet die Fragen nach der Zukunft des Sportwagens mit einem Quantensprung bei der Performance. Mit weniger Verbrauch, nicht aber mit weniger Emotionen. Er tut das mit einem Prinzip, das schon einmal alles verändert hat: 1974, mit dem ersten 911 Turbo.

Die völlig neu entwickelten 6-Zylinder-Biturbo-Motoren der 911 Carrera und Targa 4 Modelle mit 3,0 Liter Hubraum greifen dieses Prinzip auf und perfektionieren es auf zukunftsweisende Art. Genauer: durch die enorme Wucht der Beschleunigung schon bei niedrigen Drehzahlen, ergänzt um die sportwagentypisch hochdrehende Motorcharakteristik eines 911 Carrera. Hoher Druck und hohe Drehzahl also, bei guter Dosierbarkeit der Leistung und erstaunlich geringem Verbrauch dank Hubraumreduzierung.

In Zahlen bedeutet das: plus 15 kW (20 PS) bei der Leistung und plus 60 Nm beim Drehmoment sowie Drehzahlen bis 7.500 1/min und ein deutliches Minus von bis zu 13 % beim Verbrauch.

Der Motor der 911 Carrera Modelle und des 911 Targa 4 entwickelt 272 kW (370 PS). Das maximale Drehmoment von 450 Nm liegt bereits bei 1.700 1/min an. Mit Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) bedeutet das für den 911 Carrera eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 4,4 s, bei einer Höchstgeschwindigkeit von 293 km/h.

Der Motor der S-Modelle mit größeren Turboladern und eigenständiger Abgasanlage sorgt für noch beeindruckenderen Vortrieb. Die Motorleistung: 309 kW (420 PS) und ein maximales Drehmoment von satten 500 Nm. Es liegt schon bei 1.700 1/min an. Mit Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) und Launch Control sprintet der 911 Carrera S in nur 3,9 s auf 100 km/h. Der Vortrieb endet erst bei 306 km/h.

Was sich nicht in Zahlen ausdrücken lässt: Der legendäre Klang eines 911 6-Zylinder-Boxermotors. Den können Sie dafür umso intensiver spüren.