Exterieur

911 Targa 4 GTS

Exterieur

Die Front ist kraftvoll. Dafür sorgt das Bugteil mit seinen klaren und vor allem funktionalen Formen. Große Lufteinlässe erhöhen die Luftzufuhr und unterstreichen die Sportlichkeit der GTS-Modelle.

Das Lichtdesign setzt Maßstäbe. Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer inklusive Porsche Dynamic Light System (PDLS) beeindrucken mit charakterstarkem 4-Punkt-LED-Tagfahrlicht.

Die Räder verkörpern puren Motorsport. Die in Schwarz (seidenglanz) lackierten 20-Zoll 911 Turbo S Räder mit Zentralverschluss überzeugen dank besonders breiter Abmessungen mit hervorragender Bodenhaftung und Rundstreckenperformance. Auf Wunsch sind 20-Zoll Carrera S Räder im 10-Speichen-Design erhältlich.

Man wird nicht zur Stilikone, indem man jeder neuen Mode folgt. Sondern indem man Trends setzt, die Zeiten überdauern. Eine Maxime, die den 911 Targa seit jeher antreibt. Eine Maxime, der wir nur eines hinzufügen konnten: die unbändige Sportlichkeit eines GTS.

Im neuen 911 Targa 4 GTS sind Form und Funktion beinahe synonym. Von der ausgeprägten Front bis zum breit ausgeformten Heck. Insbesondere aber: am Targa Dach. Es lässt sich vollautomatisch in nur 20 Sekunden öffnen und schließen. Erstmals beim 911 Targa 4 GTS ist der legendäre Targa Bügel schwarz ausgeführt. Ebenfalls schwarz: der "targa" Schriftzug unterhalb der Kiemen.

In Summe hat der neue 911 Targa 4 GTS an Stil und Schärfe gewonnen. Und ist damit vor allem einem noch näher gekommen: sich selbst.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und fortfahren