Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und fortfahren

Kraftübertragung

911 GT3

Kraftübertragung

Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)

Das PDK ist Teil der Porsche Motorsportgeschichte. 1986 und 1987 fuhr der Porsche 962 Gesamtsiege in Le Mans ein - mit dem seit den 60er Jahren ständig weiterentwickelten Doppelkupplungsgetriebe. Die schnellen Gangwechsel addierten sich zu Sekunden, im 24-Stunden-Rennen zu Minuten und am Ende zu epochalen Siegen.

Heute setzt das Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) Maßstäbe in der Serie. Mit Gangwechseln in Millisekunden und ohne Zugkraftunterbrechung - für bessere Beschleunigungswerte und einen moderaten Kraftstoffverbrauch.

Aber es geht noch besser: Für den 911 GT3 ist das PDK noch einmal sportlicher abgestimmt. Mit 911 GT3 spezifisch kurzen Übersetzungen und knackig-kurzen Schaltwegen an den Schaltpaddles. Rennsportgefühl kommt mit 7 performanceorientierten Gängen auf, wobei auch der 7. Gang sportlich übersetzt und auf maximale Geschwindigkeit ausgelegt ist. Am Wählhebel ist die manuelle Schaltrichtung analog zu den Rennfahrzeugen im Motorsport ausgerichtet: nach hinten hochschalten, nach vorn zurückschalten.

Zur Technik des PDK: Es besteht aus 2 in einem gemeinsamen Gehäuse montierten Teilgetrieben. 2 Teilgetriebe erfordern 2 Kupplungen. Die Doppelkupplung verbindet diese beiden Teilgetriebe über 2 separate Antriebswellen abwechselnd kraftschlüssig mit dem Motor. Beim Gangwechsel wird die eine Kupplung geöffnet und die andere gleichzeitig geschlossen. Das macht Gangwechsel in Millisekunden möglich. Das alles hat Folgen: für die Beschleunigung, für die Gesamtperformance, für den Verbrauch. Das Fahrgefühl ist noch dynamischer, die Agilität gesteigert. Und die Schaltvorgänge selbst? Werden Sie spüren. Und hören. Die elektronische Getriebesteuerung des Intelligent Shift Program (ISP) sorgt für spontanere und schnellere Zughochschaltungen und Schub-Rückschaltungen. Im PDK SPORT Modus sind die Rückschaltungen beim Bremsen aggressiver, beim Beschleunigen verlagern sich die Schaltpunkte weiter nach hinten. Auch das Hochschalten werden Sie physisch erfahren - und emotional.

6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe*

Ganz ehrlich, wir können Ihnen an dieser Stelle nicht besonders viel versprechen. Außer jeder Menge Arbeit, Schweiß, Muskelkater und Tränen. Wenngleich: Es dürften Tränen der Freude sein. Denn das optionale 6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe bringt den puren, handgemachten Spaß zurück ins Cockpit.

Ihnen stehen 6 performanceorientierte Gänge zur Auswahl, jeder einzelne Schaltvorgang pusht auch das Adrenalin.

Ihr Job: Hand- und Beinarbeit. Viel davon. Der Schaltweg? Extrem kurz. Jeder Schaltvorgang? Äußerst präzise.

Im Fokus steht beim 6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe nicht jede Zehntelsekunde, sondern bedingungsloser Fahrspaß und ungefilterte Emotion.

Ganz nebenbei spart der 911 GT3 mit dem Schaltgetriebe inklusive Zweimassenschwungrad und mechanischer Hinterachs- Quersperre ca. 17 kg ein.

Bedeutet für Sie: ungefilterter Fahrspaß. Auf kurvigen Straßen wie auch auf der Rundstrecke. In einem Vollblutsportler, der Sie immer wieder zu Freudentränen rührt.

Die dynamische Zwischengasfunktion gönnt Ihren Endorphinen keine Pause. Und der Sound wird Ihnen um die Ohren fliegen. Egal, in welchem Gang Sie gerade sind.

*Voraussichtlich verfügbar ab 09/2017