911 GT3
911 GT3
Ab EUR 237.602,58 inkl. Mwst.
911 GT3 mit Touring-Paket
Ab EUR 237.552,58 inkl. Mwst.
911 GT3 mit Touring-Paket
Ab EUR 237.552,58 inkl. Mwst.
375 kW/510 PS
Leistung
3,9 s - 3,4 s
Beschleunigung 0 - 100 km/h
Heckantrieb
Antrieb
12,9
l/100 km*

Der neue 911 GT3 mit Touring-Paket.

Auch der 911 GT3 mit Touring-Paket gibt die sportliche Richtung vor - vorrangig auf der Straße. Dank ausgeklügelter Aerodynamik zeigt er dort selbst ohne großen Heckflügel jeder Kurve, wo es langgeht.

Carpe secundum.

Andere nutzen den Tag. Wir holen alles aus jeder Sekunde heraus. Denn wir wissen: Zeit ist kostbar. Und jeder Augenblick im Cockpit wertvoll. Also haben wir beim neuen 911 GT3 nochmals alles verschärft, was einen echten Sportwagen ausmacht: Aerodynamik, Performance, Abstimmung, Fahrspaß. Und Adrenalin. Die Zeit läuft. Es ist Ihre Zeit. Steigen Sie ein.

Touring Paket

Der neue 911 GT3 mit Touring-Paket.

Der neue 911 GT3 mit Touring-Paket.

Das ureigene Revier des 911 GT3 mit Touring-Paket ist die Straße - idealerweise ein Terrain voll kurviger Herausforderungen. Mit einer Leistung von 375 kW (510 PS) und einem 4,0-Liter-6-Zylinder-Boxer-Hochdrehzahl-Saugmotor gibt er die sportliche Richtung vor. Dabei wird ihn nicht jeder auf der Straße sofort erkennen. Aber genau das steigert seinen puristischen Reiz. Und das Erlebnis, ihn zu fahren.

Ohne Flügel, mit Heckspoiler.

Ohne Flügel, mit Heckspoiler.

Der 911 GT3 mit Touring-Paket verzichtet auf den feststehenden Heckflügel. Aber dank automatisch ausfahrbarem Spoiler zeigt er trotzdem jeder Kurve, wo es langgeht.

Details in Silber.

Details in Silber.

Seitenscheibenleisten, Endrohrblenden und der "PORSCHE" Schriftzug am Heck sind klassisch silberfarben.

6-Gang-GT-Schaltgetriebe.

6-Gang-GT-Schaltgetriebe.

Für Anhänger fahrdynamischer Reinkultur: das performanceorientierte 6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe. Seine kurzen Schaltwege und die präzisen Schaltvorgänge wecken vor allem die Vorfreude auf eines: die nächste Kurve.

Leder im Interieur.

Leder im Interieur.

Leder statt Race-Tex im Innenraum: Bei der Teillederausstattung mit schwarzen Nähten sind Lenkradkranz, 12-Uhr-Markierung, Schalthebel, Armauflagen der Türverkleidungen sowie Deckel des Ablagefachs und Türzuziehgriffe in Glattleder gehalten.

Kopfstützen.

Kopfstützen.

Hochwertig: das geprägte Porsche Wappen auf den Kopfstützen der Sportsitze Plus. Die Sitzmittelbahnen sind aus schwarzem Stoff gefertigt.

Technische Daten

Radstand: 2.457 mm
Länge: 4.573 mm Höhe: 1.279 mm
  Schaltgetriebe PDK
Leistung 375 kW/510 PS 375 kW/510 PS
Beschleunigung 0 - 100 km/h 3,9 s 3,4 s
Höchstgeschwindigkeit 320 km/h 318 km/h
Kraftstoffverbrauch / Emissionen* Kombiniert in l/100 km 12,9 12,9
Preis Ab EUR 237.552,58 inkl. MwSt.

Highlights

Der neue Heckflügel mit Swan-Neck-Anbindung für zusätzlichen Abtrieb.

Der neue Heckflügel mit Swan-Neck-Anbindung für zusätzlichen Abtrieb.

Große Lamellen für mehr Abtrieb: der Heckdiffusor.

Große Lamellen für mehr Abtrieb: der Heckdiffusor.

Bugteil mit großen Öffnungen für optimierte Bremsenkühlung.

Bugteil mit großen Öffnungen für optimierte Bremsenkühlung.

Typisch Motorsport: Carbon-Fronthaube mit integrierten Abluftöffnungen.

Typisch Motorsport: Carbon-Fronthaube mit integrierten Abluftöffnungen.

In Flacht entwickelt, auf der Rundstrecke zu Hause: der 4,0-Liter-6-Zylinder-Hochdrehzahl-Saugmotor.

In Flacht entwickelt, auf der Rundstrecke zu Hause: der 4,0-Liter-6-Zylinder-Hochdrehzahl-Saugmotor.


Mit einem Sound, der das Herz schneller schlagen lässt. Nah an der Rundstrecke, auch akustisch: Beim 911 GT3 sorgt nicht nur das Fahrgefühl, sondern ebenso der reinrassige Sound für authentisches Motorsportgefühl.

Alles im Blick:

Alles im Blick:

Das neue Track Display mit allen für die Rundstrecke relevanten Fahrdaten.

7 performanceorientierte Gänge für noch mehr Rennsportgefühl:

7 performanceorientierte Gänge für noch mehr Rennsportgefühl:

Der an den Handschalthebel angelehnte PDK Wählhebel. Optional wählbar: das 6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe für ein pures, noch direkteres Fahrgefühl.

Den 911 GT3 im Detail entdecken

Wo wir 99 % unserer Entwicklungszeit lassen: im letzten Prozent.

Zeit ist kostbar? Für unsere Aerodynamiker gilt das auch für jedes Gramm. Jedes Gramm Abtrieb. Denn mehr Abtrieb bedeutet einen höheren Anpressdruck und somit eine höhere Kurvengrenzgeschwindigkeit, dank höherer Radlast und verbesserter Haftreibung. So kommt das Fahrzeug schneller - und besser - durch die Kurve. Dieser Maxime folgt das neue...

Zeit ist kostbar? Für unsere Aerodynamiker gilt das auch für jedes Gramm. Jedes Gramm Abtrieb. Denn mehr Abtrieb bedeutet einen höheren Anpressdruck und somit eine höhere Kurvengrenzgeschwi...

Heck

Das Heck des neuen 911 GT3 ist mächtig. Mächtig Abtrieb erzeugt der neue, an der Oberseite angebundene Flügel, wie er schon beim 911 RSR eingesetzt wurde. Er wird von 2 rohbaufesten Aluminium-Stützen getragen. Die so genannte Swan-Neck-Anbindung sorgt dafür, dass die Unterseite des Flügels sauber umströmt wird. Das führt zu deutlich weniger...

Das Heck des neuen 911 GT3 ist mächtig. Mächtig Abtrieb erzeugt der neue, an der Oberseite angebundene Flügel, wie er schon beim 911 RSR eingesetzt wurde. Er wird von 2 rohbaufesten Alumini...

Front

Kampfansage an den Gegenwind: das Bugteil des neuen 911 GT3 mit seinen großen Öffnungen. Die einströmende Luft kühlt die Bremsen, die beschichteten Lufteinlassgitter schützen vor Fremdkörpern. Die Abluftöffnungen des Mittenkühlers sind jetzt in die Carbon- Fronthaube integriert und verstärken die Motorsport-Optik. Abtrieb. Balance....

Kampfansage an den Gegenwind: das Bugteil des neuen 911 GT3 mit seinen großen Öffnungen. Die einströmende Luft kühlt die Bremsen, die beschichteten Lufteinlassgitter schützen vor Fremdkörpe...

Ergebnis

Nimmt man alle aerodynamischen Maßnahmen zusammen, erzielt der neue 911 GT3 ca. 60 % mehr Abtrieb als sein Vorgänger. In der nicht straßenzugelassenen Performance-Stellung ist es für den Rundstreckeneinsatz sogar mehr als doppelt so viel Abtrieb. Aber bevor Sie jetzt anfangen zu rechnen: Gehen Sie auf die Rundstrecke. Dort können Sie die...

Nimmt man alle aerodynamischen Maßnahmen zusammen, erzielt der neue 911 GT3 ca. 60 % mehr Abtrieb als sein Vorgänger. In der nicht straßenzugelassenen Performance-Stellung ist es für den Ru...

Wo wir 99 % unserer Entwicklungszeit lassen: im letzten Prozent.
Wo wir 99 % unserer Entwicklungszeit lassen: im letzten Prozent.

Zeit ist kostbar? Für unsere Aerodynamiker gilt das auch für jedes Gramm. Jedes Gramm Abtrieb. Denn mehr Abtrieb bedeutet einen höheren Anpressdruck und somit eine höhere Kurvengrenzgeschwindigkeit, dank höherer Radlast und verbesserter Haftreibung. So kommt das Fahrzeug schneller - und besser - durch die Kurve. Dieser Maxime folgt das neue Aerodynamik-Konzept des 911 GT3. Und es verschärft so noch einmal das "form follows function"-Prinzip. Alles muss sich dem unterordnen: Flügel, Diffusoren, Lufteinlässe. Das Ziel: hohe Bodenhaftung in jeder Fahrsituation.

Heck
Heck

Das Heck des neuen 911 GT3 ist mächtig. Mächtig Abtrieb erzeugt der neue, an der Oberseite angebundene Flügel, wie er schon beim 911 RSR eingesetzt wurde. Er wird von 2 rohbaufesten Aluminium-Stützen getragen. Die so genannte Swan-Neck-Anbindung sorgt dafür, dass die Unterseite des Flügels sauber umströmt wird. Das führt zu deutlich weniger Abtriebsverlusten. Aerodynamisch effizient ist auch der komplett neue Diffusor am Heck mit den großen Lamellen. Er liefert bis zu 4-mal mehr Abtrieb als der Heckdiffusor des Vorgängers.

Front
Front

Kampfansage an den Gegenwind: das Bugteil des neuen 911 GT3 mit seinen großen Öffnungen. Die einströmende Luft kühlt die Bremsen, die beschichteten Lufteinlassgitter schützen vor Fremdkörpern. Die Abluftöffnungen des Mittenkühlers sind jetzt in die Carbon- Fronthaube integriert und verstärken die Motorsport-Optik. Abtrieb. Balance. Kühlung. Alles muss im Einklang stehen. So sorgt die breite Bugspoilerlippe für zusätzlichen Abtrieb an der Vorderachse. Dank neuem Frontdiffusor sind Vorderachsabtrieb und Fahrzeugbalance nun stufenweise einstellbar. Zusammen mit der aerodynamisch verbesserten Unterbodenverkleidung können Vorderachsabtrieb und Fahrzeugbalance optimal abgestimmt werden. Die Luftleitelemente hinter den Vorderrädern wurden komplett überarbeitet und liefern jetzt bei gleichem Luftwiderstand doppelten Abtrieb.

Ergebnis
Ergebnis

Nimmt man alle aerodynamischen Maßnahmen zusammen, erzielt der neue 911 GT3 ca. 60 % mehr Abtrieb als sein Vorgänger. In der nicht straßenzugelassenen Performance-Stellung ist es für den Rundstreckeneinsatz sogar mehr als doppelt so viel Abtrieb. Aber bevor Sie jetzt anfangen zu rechnen: Gehen Sie auf die Rundstrecke. Dort können Sie die Performance direkt erfahren.

Motor

Und wo sehen Sie sich in 3,4 Sekunden?

Zeit ist kostbar. Und im 911 GT3 zählt jede Sekunde doppelt. Sie zählt für Sie. Denn jede Sekunde, die Sie hinter dem Steuer sitzen, bringt Sie weiter - in Richtung perfektes Rennsporterlebnis. Sie zählt für uns. Denn jede Sekunde, die wir das Auto schneller machen, bringt uns weiter - in Richtung perfekter...

Und wo sehen Sie sich in 3,4 Sekunden? Zeit ist kostbar. Und im 911 GT3 zählt jede Sekunde doppelt. Sie zählt für Sie. Denn jede Sekunde, die Sie hinter dem Steuer sitzen, bringt Sie weit...

Kraftübertragung

7-Gang PDK

Beim neuen 911 GT3 wurde das 7-Gang PDK noch einmal sportlicher abgestimmt. Die Schaltwege an den Schaltpaddles sind knackig-kurz. Alternativ können Sie die Gänge auch direkt mit dem PDK Wählhebel wechseln - im neuen 911 GT3 ist er an einen Handschalthebel angelehnt. Egal, wie Sie schalten, bei 7 performanceorientierten Gängen kommt...

7-Gang PDK Beim neuen 911 GT3 wurde das 7-Gang PDK noch einmal sportlicher abgestimmt. Die Schaltwege an den Schaltpaddles sind knackig-kurz. Alternativ können Sie die Gänge auch direkt m...

Leichtbau

Agilität.

Leichtbau geht immer ins Detail: An jedem Gramm wird gefeilt, um jede Gewichtseinsparung gerungen. So wurde der Anteil an Leichtbaukomponenten aus Aluminium und kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) nochmals erhöht, bei gleichbleibender Stabilität. Für eine noch höhere, motorsporttypische Agilität.

Carbon.

Der...

Agilität. Leichtbau geht immer ins Detail: An jedem Gramm wird gefeilt, um jede Gewichtseinsparung gerungen. So wurde der Anteil an Leichtbaukomponenten aus Aluminium und kohlefaserverstä...

Fahrwerk

Erstmals wurde in einem 911 GT3 eine Doppelquerlenker-Vorderachse verbaut. Das System ist direkt vom 911 RSR abgeleitet - und bringt Sie im 911 GT3 wertvolle Sekunden nach vorn:

Das Ansprechverhalten der Vorderachse wurde durch dieses Achsprinzip - und die damit verbundene geringere Reibung in den Dämpfern - nochmals deutlich verbessert. Die neue...

Erstmals wurde in einem 911 GT3 eine Doppelquerlenker-Vorderachse verbaut. Das System ist direkt vom 911 RSR abgeleitet - und bringt Sie im 911 GT3 wertvolle Sekunden nach vorn: Das Anspr...

Bremsen

Keine Zeit verlieren - das gilt besonders bei der negativen Beschleunigung. Eine neu entwickelte und besonders leistungsstarke Bremsanlage ist die sichere Grundlage dafür. Die serienmäßigen Grauguss-Aluminium-Verbund-Bremsscheiben haben nun einen Durchmesser von 408 mm an der Vorderachse - 28 mm mehr als beim Vorgänger - und 380 mm an der...

Keine Zeit verlieren - das gilt besonders bei der negativen Beschleunigung. Eine neu entwickelte und besonders leistungsstarke Bremsanlage ist die sichere Grundlage dafür. Die serienmäßigen...

Motor
Motor

Und wo sehen Sie sich in 3,4 Sekunden?

Zeit ist kostbar. Und im 911 GT3 zählt jede Sekunde doppelt. Sie zählt für Sie. Denn jede Sekunde, die Sie hinter dem Steuer sitzen, bringt Sie weiter - in Richtung perfektes Rennsporterlebnis. Sie zählt für uns. Denn jede Sekunde, die wir das Auto schneller machen, bringt uns weiter - in Richtung perfekter Sportwagen.

Ein Saugmotor, was sonst?

Mit satten 4 Litern Hubraum und 6 Zylindern. In Boxeranordnung. Im Heck. Wie es sich für einen 911 gehört. Mit 6 Einzeldrosselklappen für ein noch direkteres und besser dosierbares Ansprechverhalten des Motors. Mit einem Hochdrehzahlkonzept, das an der 9.000er Marke kratzt. Und mit einem maximalen Drehmoment von 470 Nm, das noch einmal um 10 Nm gegenüber dem Vorgänger gesteigert wurde. Das alles mit einem reinrassigen Sound, der Ihnen links und rechts um die Ohren fliegen wird.

Auf dieser technischen Grundlage zieht der Motor des neuen 911 GT3 aus exakt 3.996 cm³ eine maximale Leistung von 375 kW (510 PS). Mit dem serienmäßigen 7-Gang Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) sprintet er in nur 3,4 s von 0 auf 100 km/h. Der Vortrieb? Endet erst bei stattlichen 318 km/h.

Das Antriebsaggregat wurde dort entwickelt, wo wir auch unsere Rennwagen bauen: in Flacht. Es basiert auf dem Grundmotor des 911 GT3 Cup, ist besonders robust und hochleistungsfähig. Das Prinzip der Ölversorgung mit separatem Motoröltank sowie die 4-Ventil-Technik mit Schlepphebeln und starrem Ventiltrieb sind direkt aus dem Motorsport abgeleitet.

Beim neuen 911 GT3 kommen statt einer zentralen Drosselklappe 6 Einzelklappen zum Einsatz. Für optimale Luftzufuhr in jedem Zylinder. Das verbessert gleichzeitig das Ansprechverhalten, die Dosierbarkeit und den Gasdurchsatz - besonders bei hohen Drehzahlen. Und so in Folge die Performance.

Neu ist die zentralere Position der hinteren Motorlager. Die dadurch straffere Abstimmung der Lager reduziert Motorvibrationen und stabilisiert das Fahrzeug zusätzlich - besonders bei dynamischen Kurvenfahrten mit Bodenwellen.

Kraftübertragung
Kraftübertragung

7-Gang PDK

Beim neuen 911 GT3 wurde das 7-Gang PDK noch einmal sportlicher abgestimmt. Die Schaltwege an den Schaltpaddles sind knackig-kurz. Alternativ können Sie die Gänge auch direkt mit dem PDK Wählhebel wechseln - im neuen 911 GT3 ist er an einen Handschalthebel angelehnt. Egal, wie Sie schalten, bei 7 performanceorientierten Gängen kommt jede Menge Rennsportgefühl auf.

Neu ist die Gangvorwahl beim dynamischen Herunterschalten. Zieht der Fahrer z. B. beim Anbremsen vor einer Kurve am Schaltpaddle, bevor die richtige Drehzahl erreicht ist, "merkt" sich das PDK diesen Schaltvorgang und schaltet automatisch zurück, sobald die optimale Drehzahl erreicht ist.

 

6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe.

Mit 6 performanceorientierten Gängen, extrem kurzen Schaltwegen und äußerst präzisen, kurzen Schaltvorgängen. Im Fokus steht dabei nicht jede Zehntelsekunde, sondern bedingungsloser Fahrspaß und ungefilterte Emotionen.

Ganz nebenbei spart der 911 GT3 mit dem Schaltgetriebe inklusive Zweimassenschwungrad und mechanischer Hinterachs-Quersperre ca. 17 kg Gewicht ein.

Leichtbau
Leichtbau

Agilität.

Leichtbau geht immer ins Detail: An jedem Gramm wird gefeilt, um jede Gewichtseinsparung gerungen. So wurde der Anteil an Leichtbaukomponenten aus Aluminium und kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) nochmals erhöht, bei gleichbleibender Stabilität. Für eine noch höhere, motorsporttypische Agilität.

Carbon.

Der Frontdeckel ist aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) gefertigt, bislang ein Privileg der 911 RS Modelle. Auch der Heckflügel ist aus Carbon, ebenso wie auf Wunsch das Dach.

Leichtbauglas.

Neu beim 911 GT3 ist der Einsatz von Leichtbauglas bei Seiten- und Heckscheiben. Es ist hochstabil, kratzfest und besonders leicht.

Ergebnis.

Im Ergebnis erreicht der neue 911 GT3 ein Leistungsgewicht von nur 2,81 kg/PS und einen cW-Wert von 0,34. So fährt man neue Bestzeiten ein. Spielend. Und vor allem leicht.

Fahrwerk
Fahrwerk

Erstmals wurde in einem 911 GT3 eine Doppelquerlenker-Vorderachse verbaut. Das System ist direkt vom 911 RSR abgeleitet - und bringt Sie im 911 GT3 wertvolle Sekunden nach vorn:

Das Ansprechverhalten der Vorderachse wurde durch dieses Achsprinzip - und die damit verbundene geringere Reibung in den Dämpfern - nochmals deutlich verbessert. Die neue Achsgeometrie erlaubt zudem eine Abstimmung, die eine höhere Kurvenstabilität und ein noch spontaneres Einlenkverhalten ermöglicht. Für noch höhere Kurvengeschwindigkeiten.

An der Hinterachse kommt die bewährte Mehrlenkerachse im LSA-Konzept (leicht, stabil, agil) mit erhöhter Anzahl an Kugelgelenken für nochmals gesteigerte Präzision zum Einsatz.

Fahrhöhe, Sturz und Stabilisatorsteifigkeit lassen sich an beiden Achsen individuell einstellen. Steifere Federn in Verbindung mit motorsporttypischen Helperfedern kommen ebenso vorn wie hinten zum Einsatz. Eine neue Dämpfertechnologie ermöglicht außerdem noch performantere Fahreigenschaften. Und das bei gleichzeitig gestiegenem Fahrkomfort.

Bremsen
Bremsen

Keine Zeit verlieren - das gilt besonders bei der negativen Beschleunigung. Eine neu entwickelte und besonders leistungsstarke Bremsanlage ist die sichere Grundlage dafür. Die serienmäßigen Grauguss-Aluminium-Verbund-Bremsscheiben haben nun einen Durchmesser von 408 mm an der Vorderachse - 28 mm mehr als beim Vorgänger - und 380 mm an der Hinterachse. Dank des ebenfalls neu entwickelten Unterdruck- Bremskraftverstärkers lässt sich die Bremskraft jetzt noch präziser und bedarfsgerechter dosieren.

Die rot lackierten 6-Kolben-Aluminium-Bremssättel an der Vorderachse und 4-Kolben-Aluminium-Bremssättel an der Hinterachse sind in Monobloc-Bauweise ausgeführt. Für hohe Formsteifigkeit und ein sehr gutes Druckpunktverhalten, auch bei hohen Belastungen.

Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB).

Dem Leichtbau und dem Motorsport verpflichtet ist die optionale Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB) mit Bremsscheiben, die etwa 50 % leichter sind als Graugussscheiben vergleichbarer Bauart. Die gelochten Keramikbremsscheiben haben einen großen Durchmesser von 410 mm vorn und 390 mm hinten - für noch höhere Bremsleistung. Gelb lackierte 6-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsättel an der Vorderachse und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsättel an der Hinterachse sorgen dabei für sehr hohen und vor allem konstanten Bremsdruck während der Verzögerung. Zudem steigt die Sicherheit beim Abbremsen aus hoher Geschwindigkeit aufgrund der hohen Fadingstabilität der PCCB.

Alles, was Sie an Porsche lieben. Nur noch schneller.

Im sportlichen Grenzbereich geht es immer um den direkten Weg. Vor allem auf der Rundstrecke, aber auch bei der Ergonomie im Cockpit. Zielführend ist in diesem Sinne das Interieur des neuen 911 GT3. Denn es besinnt sich auf klassische Elfer-Tugenden, erweitert sie aber um neue technologische Möglichkeiten. Das Prinzip: Analoge Faszination trifft...

Im sportlichen Grenzbereich geht es immer um den direkten Weg. Vor allem auf der Rundstrecke, aber auch bei der Ergonomie im Cockpit. Zielführend ist in diesem Sinne das Interieur des neuen...

Clubsportpaket.

Das auf Wunsch und ohne Aufpreis erhältliche Clubsportpaket sorgt für zusätzlichen Schutz auf der Rundstrecke. Und bietet die ideale Grundlage für die sportliche Extremlage. Das Clubsportpaket besteht aus einem mit der Karosserie verschraubten Überrollkäfig hinter den Vordersitzen, einem beigelegten 6-Punkt-Gurt in Schwarz für die...

Das auf Wunsch und ohne Aufpreis erhältliche Clubsportpaket sorgt für zusätzlichen Schutz auf der Rundstrecke. Und bietet die ideale Grundlage für die sportliche Extremlage. Das Clubsportpa...

Sitze.

Sportsitze Plus.

Serienmäßig sind die Sportsitze Plus mit erhöhten Seitenwangen, elektrischer Sitzhöhen- und Lehnenverstellung sowie manueller Längsverstellung. Die Seitenwangen sind mit Leder bezogen, die Sitzmittelbahnen aus schwarzem Race-Tex, der "GT3" Schriftzug ist in Silber auf die Kopfstützen gestickt. Die Seitenwangen von...

Sportsitze Plus. Serienmäßig sind die Sportsitze Plus mit erhöhten Seitenwangen, elektrischer Sitzhöhen- und Lehnenverstellung sowie manueller Längsverstellung. Die Seitenwangen sind mit ...

Chrono Paket.

Zeit ist kostbar? Ganz ehrlich: An dieser Stelle nehmen wir es etwas genauer. Denn hier geht es um Zehntel und Hundertstel. Zusätzlich zur analogen und digitalen Stoppuhr auf der Schalttafel bietet das optionale Chrono Paket folgende Funktionen: Für die Anzeige, Speicherung und Auswertung von gemessenen Rundenzeiten wird das PCM um die...

Zeit ist kostbar? Ganz ehrlich: An dieser Stelle nehmen wir es etwas genauer. Denn hier geht es um Zehntel und Hundertstel. Zusätzlich zur analogen und digitalen Stoppuhr auf der Schalttafe...

Porsche Connect.

Porsche Connect unterstützt Sie mit hilfreichen Diensten und der Porsche Connect App. Per Smartphone synchronisieren Sie Ziele und Kalender mit Ihrem Porsche, planen Reisen mit den Echtzeit-Verkehrsinformationen des Porsche Communication Management (PCM) oder nutzen Musikdienste. Lassen Sie sich von Ihrem Porsche navigieren, informieren und...

Porsche Connect unterstützt Sie mit hilfreichen Diensten und der Porsche Connect App. Per Smartphone synchronisieren Sie Ziele und Kalender mit Ihrem Porsche, planen Reisen mit den Echtzeit...

Porsche Track Precision App.¹

Mit der Porsche Track Precision App können Sie Ihre Performance noch detaillierter messen und auswerten. Die App erlaubt eine exakte Anzeige, Aufzeichnung und Analyse von Fahrdaten auf dem Smartphone. Rundenzeiten können automatisch über ein präzises 10-Hz-GPS-Signal des PCM bzw. manuell über die Bedienhebel des Chrono Pakets oder noch...

Mit der Porsche Track Precision App können Sie Ihre Performance noch detaillierter messen und auswerten. Die App erlaubt eine exakte Anzeige, Aufzeichnung und Analyse von Fahrdaten auf dem ...

Alles, was Sie an Porsche lieben. Nur noch schneller.
Alles, was Sie an Porsche lieben. Nur noch schneller.

Im sportlichen Grenzbereich geht es immer um den direkten Weg. Vor allem auf der Rundstrecke, aber auch bei der Ergonomie im Cockpit. Zielführend ist in diesem Sinne das Interieur des neuen 911 GT3. Denn es besinnt sich auf klassische Elfer-Tugenden, erweitert sie aber um neue technologische Möglichkeiten. Das Prinzip: Analoge Faszination trifft digitale Integration.

Das GT3 Sportlenkrad mit PDK Schaltpaddles in Darksilver ermöglicht kurze Schaltwege wie im Motorsport. Der Lenkradkranz aus schwarzem Race-Tex ist griffig und liegt auch bei sportlicher Fahrt gut in der Hand. Alle Materialien sind puristisch und dennoch hochwertig - neben dem schwarzen Race-Tex auch schwarzes Leder und Zierleisten in Schwarz mit Einlegern aus gebürstetem Aluminium in Anthrazit. 

Neu ist der anwählbare Track Screen, der Ihnen auf Wunsch die für die Rundstrecke relevanten Fahrdaten, z. B. Reifenluftdruck, G-Kräfte, Stoppuhr, Wassertemperatur sowie Öltemperatur und Öldruck, anzeigt. So haben Sie alle Informationen direkt vor sich und können sich voll auf die Rundstrecke konzentrieren. Beim 6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe (ebenso beim PDK Wählhebel in der manuellen Gasse) zeigt der Track Screen zusätzlich einen Schaltassistenten an.

Kult: der mittige analoge Drehzahlmesser mit beleuchtetem "GT3" Schriftzug, optisch wie technisch das Herz des Innenraums. Hightech: die hochauflösenden 7-Zoll WVGA-TFT-Farbdisplays links und rechts des Drehzahlmessers, die auf virtuellen Instrumenten konfigurierbare Fahrzeuginformationen anzeigen.

 

 

Clubsportpaket.
Clubsportpaket.

Das auf Wunsch und ohne Aufpreis erhältliche Clubsportpaket sorgt für zusätzlichen Schutz auf der Rundstrecke. Und bietet die ideale Grundlage für die sportliche Extremlage. Das Clubsportpaket besteht aus einem mit der Karosserie verschraubten Überrollkäfig hinter den Vordersitzen, einem beigelegten 6-Punkt-Gurt in Schwarz für die Fahrerseite, einem beigelegten Feuerlöscher mit Halterung sowie einer Vorrüstung für den Batterietrennschalter. Dieser ist separat über die Porsche Motorsportabteilung zu erwerben.

Sitze.
Sitze.

Sportsitze Plus.

Serienmäßig sind die Sportsitze Plus mit erhöhten Seitenwangen, elektrischer Sitzhöhen- und Lehnenverstellung sowie manueller Längsverstellung. Die Seitenwangen sind mit Leder bezogen, die Sitzmittelbahnen aus schwarzem Race-Tex, der "GT3" Schriftzug ist in Silber auf die Kopfstützen gestickt. Die Seitenwangen von Sitzkissen und Lehne sind sportlich-straff gepolstert und bieten einen sehr guten Seitenhalt - auch im Beckenbereich. Die Schale der Rückenlehne ist in Darksilver ausgeführt.

Auf Wunsch sind adaptive Sportsitze Plus mit elektrischer 18- Wege-Verstellung der Sitzposition erhältlich.

Vollschalensitze1

Optional erhalten Sie Vollschalensitze komplett aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) in Sichtcarbon mit integriertem Thorax-Airbag. Sie bieten eine besonders gute Seitenführung bei minimalem Gewicht. Die Längsverstellung erfolgt manuell, die Höhenverstellung elektrisch. Der Bezug ist serienmäßig aus schwarzem Leder mit einer Sitzmittelbahn aus schwarzem, perforiertem Race-Tex, das in Kontrastfarbe unterlegt ist. Mit eingesticktem "GT3" Schriftzug in Silber auf den Kopfstützen.

 

¹In Verbindung mit den Vollschalensitzen dürfen keine Kinderrückhaltesysteme verwendet werden.

Chrono Paket.
Chrono Paket.

Zeit ist kostbar? Ganz ehrlich: An dieser Stelle nehmen wir es etwas genauer. Denn hier geht es um Zehntel und Hundertstel. Zusätzlich zur analogen und digitalen Stoppuhr auf der Schalttafel bietet das optionale Chrono Paket folgende Funktionen: Für die Anzeige, Speicherung und Auswertung von gemessenen Rundenzeiten wird das PCM um die Performance- Anzeige erweitert. Der Fahrer kann sich damit über Zeit und gefahrene Strecke der aktuellen Runde sowie die bisherige Rundenzahl und die jeweils erreichten Zeiten informieren - genau bis auf die Hundertstelsekunde, versteht sich. Außerdem werden die schnellste Runde sowie die Tankreichweite angezeigt. Es lassen sich sowohl beliebige Wegstrecken aufzeichnen als auch Referenzstrecken definieren.

Porsche Connect.
Porsche Connect.

Porsche Connect unterstützt Sie mit hilfreichen Diensten und der Porsche Connect App. Per Smartphone synchronisieren Sie Ziele und Kalender mit Ihrem Porsche, planen Reisen mit den Echtzeit-Verkehrsinformationen des Porsche Communication Management (PCM) oder nutzen Musikdienste. Lassen Sie sich von Ihrem Porsche navigieren, informieren und unterhalten. Das Navigation & Infotainment Paket hilft Ihnen dabei, noch schneller ans Ziel zu gelangen dank Routenberechnung mit aktuellen Onlinekarten. Per Spracherkennung können Sie bequem Informationen abfragen, wie etwa das Wetter am Zielort, und sich aktuelle News aus Wirtschaft, Politik oder Sport vorlesen lassen. Vor allem wohl dann, wenn Sie mal nicht auf der Rundstrecke unterwegs sind - oder gerade auf dem Weg dorthin.

Porsche Track Precision App.¹
Porsche Track Precision App.¹

Mit der Porsche Track Precision App können Sie Ihre Performance noch detaillierter messen und auswerten. Die App erlaubt eine exakte Anzeige, Aufzeichnung und Analyse von Fahrdaten auf dem Smartphone. Rundenzeiten können automatisch über ein präzises 10-Hz-GPS-Signal des PCM bzw. manuell über die Bedienhebel des Chrono Pakets oder noch präziser mit dem optional über Porsche Tequipment erhältlichen Laptrigger gestoppt und auf dem Smartphone verglichen werden.

¹Verwendung der App nur auf abgesperrtem Gelände erlaubt. Der Einsatz dieses Produktes (insbesondere die Videoaufzeichnung) kann durch rechtliche Vorgaben in bestimmten Märkten oder auf Veranstaltungen untersagt sein. Bitte prüfen Sie vor jedem Einsatz des Produktes, ob dessen Einsatz nach den lokalen rechtlichen Vorgaben zulässig ist.

Der neue Porsche 911 GT3 Cup.

Im Motorsport zählt schon immer jede Sekunde - vor allem jene, in denen man seinen Traum verfolgt. Dabei ist der neue 911 GT3 ideal für alle, die vom Adrenalin auf der Rennstrecke träumen - und für die Heimfahrt den Sportwagen gar nicht erst wechseln müssen. Für alle, die den entscheidenden Schritt weiter gehen wollen, haben wir den neuen Porsche 911...

Im Motorsport zählt schon immer jede Sekunde - vor allem jene, in denen man seinen Traum verfolgt. Dabei ist der neue 911 GT3 ideal für alle, die vom Adrenalin auf der Rennstrecke träumen -...

911 GT3.

Er ist die Fortsetzung unserer Vision, das wohl vielseitigste GT-Rennfahrzeug der Welt zu bauen. Sowohl aufstrebende Talente wie auch erfahrene Profis schätzen die reinrassige Performance des 911 GT3 Cup. Natürlich - und wie könnte es auch anders sein - gibt es Gemeinsamkeiten mit dem straßenzugelassenen 911 GT3: Tief im Heck sitzend schlägt das...

Er ist die Fortsetzung unserer Vision, das wohl vielseitigste GT-Rennfahrzeug der Welt zu bauen. Sowohl aufstrebende Talente wie auch erfahrene Profis schätzen die reinrassige Performance d...

Der neue Porsche 911 GT3 Cup.
Der neue Porsche 911 GT3 Cup.

Im Motorsport zählt schon immer jede Sekunde - vor allem jene, in denen man seinen Traum verfolgt. Dabei ist der neue 911 GT3 ideal für alle, die vom Adrenalin auf der Rennstrecke träumen - und für die Heimfahrt den Sportwagen gar nicht erst wechseln müssen. Für alle, die den entscheidenden Schritt weiter gehen wollen, haben wir den neuen Porsche 911 GT3 Cup entwickelt.

911 GT3.
911 GT3.

Er ist die Fortsetzung unserer Vision, das wohl vielseitigste GT-Rennfahrzeug der Welt zu bauen. Sowohl aufstrebende Talente wie auch erfahrene Profis schätzen die reinrassige Performance des 911 GT3 Cup. Natürlich - und wie könnte es auch anders sein - gibt es Gemeinsamkeiten mit dem straßenzugelassenen 911 GT3: Tief im Heck sitzend schlägt das gleiche Herz, der 4,0-Liter-6-Zylinder-Boxersaugmotor mit einer Leistung von über 500 PS. Neben der Fertigungsstraße in Zuffenhausen teilen sich die beiden Extremsportler auch Bauteile, wie die Doppelquerlenker-Vorderachse, die für die Rennstrecke entwickelt wurde.

Er wurde eben für genau das entwickelt, wovon unsere Kundenteams weltweit träumen: in den Porsche Markenpokalen und anderen Rennserien um Bestzeiten und Podiumsplätze zu kämpfen. Deshalb bekennt auch das neue Fahrzeugdesign Farbe: Der neue 911 GT3 Cup zeigt die Orte, an denen die Porsche Markenpokale ausgetragen werden. Wo man den Teamspirit am stärksten spürt. Und in seiner Premierensaison 2021 geht er gleichzeitig in mehreren Markenpokalen an den Start: In den Porsche Carrera Cups Asien, Benelux, Deutschland, Frankreich und Nordamerika sowie im Porsche Mobil 1 Supercup werden die Teams mit dem neuen Hochleistungssportler um Siege fahren.

Mit dem neuen Porsche 911 GT3 Cup betritt nicht nur eine neue Generation des weltweit am meisten verkauften Rennfahrzeugs die Bühne, sondern auch das neuste Teammitglied für all diejenigen, die im Kundensport aktiv sind. Denn Motorsport ist Teamsport. Weil wir wissen, dass jeder Pilot nur so gut ist wie das Team dahinter. Ein Team, das sich gemeinsam immer neuen Herausforderungen stellt und Träume verwirklicht. Wir nennen das Dream Spirit.

Wo wir 99 % unserer Entwicklungszeit lassen: im letzten Prozent.

Zeit ist kostbar? Für unsere Aerodynamiker gilt das auch für jedes Gramm. Jedes Gramm Abtrieb. Denn mehr Abtrieb bedeutet einen höheren Anpressdruck und somit eine höhere Kurvengrenzgeschwindigkeit, dank höherer Radlast und verbesserter Haftreibung. So kommt das Fahrzeug schneller - und besser - durch die Kurve. Dieser Maxime folgt das neue...

Zeit ist kostbar? Für unsere Aerodynamiker gilt das auch für jedes Gramm. Jedes Gramm Abtrieb. Denn mehr Abtrieb bedeutet einen höheren Anpressdruck und somit eine höhere Kurvengrenzgeschwi...

Heck

Das Heck des neuen 911 GT3 ist mächtig. Mächtig Abtrieb erzeugt der neue, an der Oberseite angebundene Flügel, wie er schon beim 911 RSR eingesetzt wurde. Er wird von 2 rohbaufesten Aluminium-Stützen getragen. Die so genannte Swan-Neck-Anbindung sorgt dafür, dass die Unterseite des Flügels sauber umströmt wird. Das führt zu deutlich weniger...

Das Heck des neuen 911 GT3 ist mächtig. Mächtig Abtrieb erzeugt der neue, an der Oberseite angebundene Flügel, wie er schon beim 911 RSR eingesetzt wurde. Er wird von 2 rohbaufesten Alumini...

Front

Kampfansage an den Gegenwind: das Bugteil des neuen 911 GT3 mit seinen großen Öffnungen. Die einströmende Luft kühlt die Bremsen, die beschichteten Lufteinlassgitter schützen vor Fremdkörpern. Die Abluftöffnungen des Mittenkühlers sind jetzt in die Carbon- Fronthaube integriert und verstärken die Motorsport-Optik. Abtrieb. Balance....

Kampfansage an den Gegenwind: das Bugteil des neuen 911 GT3 mit seinen großen Öffnungen. Die einströmende Luft kühlt die Bremsen, die beschichteten Lufteinlassgitter schützen vor Fremdkörpe...

Ergebnis

Nimmt man alle aerodynamischen Maßnahmen zusammen, erzielt der neue 911 GT3 ca. 60 % mehr Abtrieb als sein Vorgänger. In der nicht straßenzugelassenen Performance-Stellung ist es für den Rundstreckeneinsatz sogar mehr als doppelt so viel Abtrieb. Aber bevor Sie jetzt anfangen zu rechnen: Gehen Sie auf die Rundstrecke. Dort können Sie die...

Nimmt man alle aerodynamischen Maßnahmen zusammen, erzielt der neue 911 GT3 ca. 60 % mehr Abtrieb als sein Vorgänger. In der nicht straßenzugelassenen Performance-Stellung ist es für den Ru...

Wo wir 99 % unserer Entwicklungszeit lassen: im letzten Prozent.
Wo wir 99 % unserer Entwicklungszeit lassen: im letzten Prozent.

Zeit ist kostbar? Für unsere Aerodynamiker gilt das auch für jedes Gramm. Jedes Gramm Abtrieb. Denn mehr Abtrieb bedeutet einen höheren Anpressdruck und somit eine höhere Kurvengrenzgeschwindigkeit, dank höherer Radlast und verbesserter Haftreibung. So kommt das Fahrzeug schneller - und besser - durch die Kurve. Dieser Maxime folgt das neue Aerodynamik-Konzept des 911 GT3. Und es verschärft so noch einmal das "form follows function"-Prinzip. Alles muss sich dem unterordnen: Flügel, Diffusoren, Lufteinlässe. Das Ziel: hohe Bodenhaftung in jeder Fahrsituation.

Heck
Heck

Das Heck des neuen 911 GT3 ist mächtig. Mächtig Abtrieb erzeugt der neue, an der Oberseite angebundene Flügel, wie er schon beim 911 RSR eingesetzt wurde. Er wird von 2 rohbaufesten Aluminium-Stützen getragen. Die so genannte Swan-Neck-Anbindung sorgt dafür, dass die Unterseite des Flügels sauber umströmt wird. Das führt zu deutlich weniger Abtriebsverlusten. Aerodynamisch effizient ist auch der komplett neue Diffusor am Heck mit den großen Lamellen. Er liefert bis zu 4-mal mehr Abtrieb als der Heckdiffusor des Vorgängers.

Front
Front

Kampfansage an den Gegenwind: das Bugteil des neuen 911 GT3 mit seinen großen Öffnungen. Die einströmende Luft kühlt die Bremsen, die beschichteten Lufteinlassgitter schützen vor Fremdkörpern. Die Abluftöffnungen des Mittenkühlers sind jetzt in die Carbon- Fronthaube integriert und verstärken die Motorsport-Optik. Abtrieb. Balance. Kühlung. Alles muss im Einklang stehen. So sorgt die breite Bugspoilerlippe für zusätzlichen Abtrieb an der Vorderachse. Dank neuem Frontdiffusor sind Vorderachsabtrieb und Fahrzeugbalance nun stufenweise einstellbar. Zusammen mit der aerodynamisch verbesserten Unterbodenverkleidung können Vorderachsabtrieb und Fahrzeugbalance optimal abgestimmt werden. Die Luftleitelemente hinter den Vorderrädern wurden komplett überarbeitet und liefern jetzt bei gleichem Luftwiderstand doppelten Abtrieb.

Ergebnis
Ergebnis

Nimmt man alle aerodynamischen Maßnahmen zusammen, erzielt der neue 911 GT3 ca. 60 % mehr Abtrieb als sein Vorgänger. In der nicht straßenzugelassenen Performance-Stellung ist es für den Rundstreckeneinsatz sogar mehr als doppelt so viel Abtrieb. Aber bevor Sie jetzt anfangen zu rechnen: Gehen Sie auf die Rundstrecke. Dort können Sie die Performance direkt erfahren.

Motor

Und wo sehen Sie sich in 3,4 Sekunden?

Zeit ist kostbar. Und im 911 GT3 zählt jede Sekunde doppelt. Sie zählt für Sie. Denn jede Sekunde, die Sie hinter dem Steuer sitzen, bringt Sie weiter - in Richtung perfektes Rennsporterlebnis. Sie zählt für uns. Denn jede Sekunde, die wir das Auto schneller machen, bringt uns weiter - in Richtung perfekter...

Und wo sehen Sie sich in 3,4 Sekunden? Zeit ist kostbar. Und im 911 GT3 zählt jede Sekunde doppelt. Sie zählt für Sie. Denn jede Sekunde, die Sie hinter dem Steuer sitzen, bringt Sie weit...

Kraftübertragung

7-Gang PDK

Beim neuen 911 GT3 wurde das 7-Gang PDK noch einmal sportlicher abgestimmt. Die Schaltwege an den Schaltpaddles sind knackig-kurz. Alternativ können Sie die Gänge auch direkt mit dem PDK Wählhebel wechseln - im neuen 911 GT3 ist er an einen Handschalthebel angelehnt. Egal, wie Sie schalten, bei 7 performanceorientierten Gängen kommt...

7-Gang PDK Beim neuen 911 GT3 wurde das 7-Gang PDK noch einmal sportlicher abgestimmt. Die Schaltwege an den Schaltpaddles sind knackig-kurz. Alternativ können Sie die Gänge auch direkt m...

Leichtbau

Agilität.

Leichtbau geht immer ins Detail: An jedem Gramm wird gefeilt, um jede Gewichtseinsparung gerungen. So wurde der Anteil an Leichtbaukomponenten aus Aluminium und kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) nochmals erhöht, bei gleichbleibender Stabilität. Für eine noch höhere, motorsporttypische Agilität.

Carbon.

Der...

Agilität. Leichtbau geht immer ins Detail: An jedem Gramm wird gefeilt, um jede Gewichtseinsparung gerungen. So wurde der Anteil an Leichtbaukomponenten aus Aluminium und kohlefaserverstä...

Fahrwerk

Erstmals wurde in einem 911 GT3 eine Doppelquerlenker-Vorderachse verbaut. Das System ist direkt vom 911 RSR abgeleitet - und bringt Sie im 911 GT3 wertvolle Sekunden nach vorn:

Das Ansprechverhalten der Vorderachse wurde durch dieses Achsprinzip - und die damit verbundene geringere Reibung in den Dämpfern - nochmals deutlich verbessert. Die neue...

Erstmals wurde in einem 911 GT3 eine Doppelquerlenker-Vorderachse verbaut. Das System ist direkt vom 911 RSR abgeleitet - und bringt Sie im 911 GT3 wertvolle Sekunden nach vorn: Das Anspr...

Bremsen

Keine Zeit verlieren - das gilt besonders bei der negativen Beschleunigung. Eine neu entwickelte und besonders leistungsstarke Bremsanlage ist die sichere Grundlage dafür. Die serienmäßigen Grauguss-Aluminium-Verbund-Bremsscheiben haben nun einen Durchmesser von 408 mm an der Vorderachse - 28 mm mehr als beim Vorgänger - und 380 mm an der...

Keine Zeit verlieren - das gilt besonders bei der negativen Beschleunigung. Eine neu entwickelte und besonders leistungsstarke Bremsanlage ist die sichere Grundlage dafür. Die serienmäßigen...

Motor
Motor

Und wo sehen Sie sich in 3,4 Sekunden?

Zeit ist kostbar. Und im 911 GT3 zählt jede Sekunde doppelt. Sie zählt für Sie. Denn jede Sekunde, die Sie hinter dem Steuer sitzen, bringt Sie weiter - in Richtung perfektes Rennsporterlebnis. Sie zählt für uns. Denn jede Sekunde, die wir das Auto schneller machen, bringt uns weiter - in Richtung perfekter Sportwagen.

Ein Saugmotor, was sonst?

Mit satten 4 Litern Hubraum und 6 Zylindern. In Boxeranordnung. Im Heck. Wie es sich für einen 911 gehört. Mit 6 Einzeldrosselklappen für ein noch direkteres und besser dosierbares Ansprechverhalten des Motors. Mit einem Hochdrehzahlkonzept, das an der 9.000er Marke kratzt. Und mit einem maximalen Drehmoment von 470 Nm, das noch einmal um 10 Nm gegenüber dem Vorgänger gesteigert wurde. Das alles mit einem reinrassigen Sound, der Ihnen links und rechts um die Ohren fliegen wird.

Auf dieser technischen Grundlage zieht der Motor des neuen 911 GT3 aus exakt 3.996 cm³ eine maximale Leistung von 375 kW (510 PS). Mit dem serienmäßigen 7-Gang Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) sprintet er in nur 3,4 s von 0 auf 100 km/h. Der Vortrieb? Endet erst bei stattlichen 318 km/h.

Das Antriebsaggregat wurde dort entwickelt, wo wir auch unsere Rennwagen bauen: in Flacht. Es basiert auf dem Grundmotor des 911 GT3 Cup, ist besonders robust und hochleistungsfähig. Das Prinzip der Ölversorgung mit separatem Motoröltank sowie die 4-Ventil-Technik mit Schlepphebeln und starrem Ventiltrieb sind direkt aus dem Motorsport abgeleitet.

Beim neuen 911 GT3 kommen statt einer zentralen Drosselklappe 6 Einzelklappen zum Einsatz. Für optimale Luftzufuhr in jedem Zylinder. Das verbessert gleichzeitig das Ansprechverhalten, die Dosierbarkeit und den Gasdurchsatz - besonders bei hohen Drehzahlen. Und so in Folge die Performance.

Neu ist die zentralere Position der hinteren Motorlager. Die dadurch straffere Abstimmung der Lager reduziert Motorvibrationen und stabilisiert das Fahrzeug zusätzlich - besonders bei dynamischen Kurvenfahrten mit Bodenwellen.

Kraftübertragung
Kraftübertragung

7-Gang PDK

Beim neuen 911 GT3 wurde das 7-Gang PDK noch einmal sportlicher abgestimmt. Die Schaltwege an den Schaltpaddles sind knackig-kurz. Alternativ können Sie die Gänge auch direkt mit dem PDK Wählhebel wechseln - im neuen 911 GT3 ist er an einen Handschalthebel angelehnt. Egal, wie Sie schalten, bei 7 performanceorientierten Gängen kommt jede Menge Rennsportgefühl auf.

Neu ist die Gangvorwahl beim dynamischen Herunterschalten. Zieht der Fahrer z. B. beim Anbremsen vor einer Kurve am Schaltpaddle, bevor die richtige Drehzahl erreicht ist, "merkt" sich das PDK diesen Schaltvorgang und schaltet automatisch zurück, sobald die optimale Drehzahl erreicht ist.

 

6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe.

Mit 6 performanceorientierten Gängen, extrem kurzen Schaltwegen und äußerst präzisen, kurzen Schaltvorgängen. Im Fokus steht dabei nicht jede Zehntelsekunde, sondern bedingungsloser Fahrspaß und ungefilterte Emotionen.

Ganz nebenbei spart der 911 GT3 mit dem Schaltgetriebe inklusive Zweimassenschwungrad und mechanischer Hinterachs-Quersperre ca. 17 kg Gewicht ein.

Leichtbau
Leichtbau

Agilität.

Leichtbau geht immer ins Detail: An jedem Gramm wird gefeilt, um jede Gewichtseinsparung gerungen. So wurde der Anteil an Leichtbaukomponenten aus Aluminium und kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) nochmals erhöht, bei gleichbleibender Stabilität. Für eine noch höhere, motorsporttypische Agilität.

Carbon.

Der Frontdeckel ist aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) gefertigt, bislang ein Privileg der 911 RS Modelle. Auch der Heckflügel ist aus Carbon, ebenso wie auf Wunsch das Dach.

Leichtbauglas.

Neu beim 911 GT3 ist der Einsatz von Leichtbauglas bei Seiten- und Heckscheiben. Es ist hochstabil, kratzfest und besonders leicht.

Ergebnis.

Im Ergebnis erreicht der neue 911 GT3 ein Leistungsgewicht von nur 2,81 kg/PS und einen cW-Wert von 0,34. So fährt man neue Bestzeiten ein. Spielend. Und vor allem leicht.

Fahrwerk
Fahrwerk

Erstmals wurde in einem 911 GT3 eine Doppelquerlenker-Vorderachse verbaut. Das System ist direkt vom 911 RSR abgeleitet - und bringt Sie im 911 GT3 wertvolle Sekunden nach vorn:

Das Ansprechverhalten der Vorderachse wurde durch dieses Achsprinzip - und die damit verbundene geringere Reibung in den Dämpfern - nochmals deutlich verbessert. Die neue Achsgeometrie erlaubt zudem eine Abstimmung, die eine höhere Kurvenstabilität und ein noch spontaneres Einlenkverhalten ermöglicht. Für noch höhere Kurvengeschwindigkeiten.

An der Hinterachse kommt die bewährte Mehrlenkerachse im LSA-Konzept (leicht, stabil, agil) mit erhöhter Anzahl an Kugelgelenken für nochmals gesteigerte Präzision zum Einsatz.

Fahrhöhe, Sturz und Stabilisatorsteifigkeit lassen sich an beiden Achsen individuell einstellen. Steifere Federn in Verbindung mit motorsporttypischen Helperfedern kommen ebenso vorn wie hinten zum Einsatz. Eine neue Dämpfertechnologie ermöglicht außerdem noch performantere Fahreigenschaften. Und das bei gleichzeitig gestiegenem Fahrkomfort.

Bremsen
Bremsen

Keine Zeit verlieren - das gilt besonders bei der negativen Beschleunigung. Eine neu entwickelte und besonders leistungsstarke Bremsanlage ist die sichere Grundlage dafür. Die serienmäßigen Grauguss-Aluminium-Verbund-Bremsscheiben haben nun einen Durchmesser von 408 mm an der Vorderachse - 28 mm mehr als beim Vorgänger - und 380 mm an der Hinterachse. Dank des ebenfalls neu entwickelten Unterdruck- Bremskraftverstärkers lässt sich die Bremskraft jetzt noch präziser und bedarfsgerechter dosieren.

Die rot lackierten 6-Kolben-Aluminium-Bremssättel an der Vorderachse und 4-Kolben-Aluminium-Bremssättel an der Hinterachse sind in Monobloc-Bauweise ausgeführt. Für hohe Formsteifigkeit und ein sehr gutes Druckpunktverhalten, auch bei hohen Belastungen.

Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB).

Dem Leichtbau und dem Motorsport verpflichtet ist die optionale Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB) mit Bremsscheiben, die etwa 50 % leichter sind als Graugussscheiben vergleichbarer Bauart. Die gelochten Keramikbremsscheiben haben einen großen Durchmesser von 410 mm vorn und 390 mm hinten - für noch höhere Bremsleistung. Gelb lackierte 6-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsättel an der Vorderachse und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsättel an der Hinterachse sorgen dabei für sehr hohen und vor allem konstanten Bremsdruck während der Verzögerung. Zudem steigt die Sicherheit beim Abbremsen aus hoher Geschwindigkeit aufgrund der hohen Fadingstabilität der PCCB.

Alles, was Sie an Porsche lieben. Nur noch schneller.

Im sportlichen Grenzbereich geht es immer um den direkten Weg. Vor allem auf der Rundstrecke, aber auch bei der Ergonomie im Cockpit. Zielführend ist in diesem Sinne das Interieur des neuen 911 GT3. Denn es besinnt sich auf klassische Elfer-Tugenden, erweitert sie aber um neue technologische Möglichkeiten. Das Prinzip: Analoge Faszination trifft...

Im sportlichen Grenzbereich geht es immer um den direkten Weg. Vor allem auf der Rundstrecke, aber auch bei der Ergonomie im Cockpit. Zielführend ist in diesem Sinne das Interieur des neuen...

Clubsportpaket.

Das auf Wunsch und ohne Aufpreis erhältliche Clubsportpaket sorgt für zusätzlichen Schutz auf der Rundstrecke. Und bietet die ideale Grundlage für die sportliche Extremlage. Das Clubsportpaket besteht aus einem mit der Karosserie verschraubten Überrollkäfig hinter den Vordersitzen, einem beigelegten 6-Punkt-Gurt in Schwarz für die...

Das auf Wunsch und ohne Aufpreis erhältliche Clubsportpaket sorgt für zusätzlichen Schutz auf der Rundstrecke. Und bietet die ideale Grundlage für die sportliche Extremlage. Das Clubsportpa...

Sitze.

Sportsitze Plus.

Serienmäßig sind die Sportsitze Plus mit erhöhten Seitenwangen, elektrischer Sitzhöhen- und Lehnenverstellung sowie manueller Längsverstellung. Die Seitenwangen sind mit Leder bezogen, die Sitzmittelbahnen aus schwarzem Race-Tex, der "GT3" Schriftzug ist in Silber auf die Kopfstützen gestickt. Die Seitenwangen von...

Sportsitze Plus. Serienmäßig sind die Sportsitze Plus mit erhöhten Seitenwangen, elektrischer Sitzhöhen- und Lehnenverstellung sowie manueller Längsverstellung. Die Seitenwangen sind mit ...

Chrono Paket.

Zeit ist kostbar? Ganz ehrlich: An dieser Stelle nehmen wir es etwas genauer. Denn hier geht es um Zehntel und Hundertstel. Zusätzlich zur analogen und digitalen Stoppuhr auf der Schalttafel bietet das optionale Chrono Paket folgende Funktionen: Für die Anzeige, Speicherung und Auswertung von gemessenen Rundenzeiten wird das PCM um die...

Zeit ist kostbar? Ganz ehrlich: An dieser Stelle nehmen wir es etwas genauer. Denn hier geht es um Zehntel und Hundertstel. Zusätzlich zur analogen und digitalen Stoppuhr auf der Schalttafe...

Porsche Connect.

Porsche Connect unterstützt Sie mit hilfreichen Diensten und der Porsche Connect App. Per Smartphone synchronisieren Sie Ziele und Kalender mit Ihrem Porsche, planen Reisen mit den Echtzeit-Verkehrsinformationen des Porsche Communication Management (PCM) oder nutzen Musikdienste. Lassen Sie sich von Ihrem Porsche navigieren, informieren und...

Porsche Connect unterstützt Sie mit hilfreichen Diensten und der Porsche Connect App. Per Smartphone synchronisieren Sie Ziele und Kalender mit Ihrem Porsche, planen Reisen mit den Echtzeit...

Porsche Track Precision App.¹

Mit der Porsche Track Precision App können Sie Ihre Performance noch detaillierter messen und auswerten. Die App erlaubt eine exakte Anzeige, Aufzeichnung und Analyse von Fahrdaten auf dem Smartphone. Rundenzeiten können automatisch über ein präzises 10-Hz-GPS-Signal des PCM bzw. manuell über die Bedienhebel des Chrono Pakets oder noch...

Mit der Porsche Track Precision App können Sie Ihre Performance noch detaillierter messen und auswerten. Die App erlaubt eine exakte Anzeige, Aufzeichnung und Analyse von Fahrdaten auf dem ...

Alles, was Sie an Porsche lieben. Nur noch schneller.
Alles, was Sie an Porsche lieben. Nur noch schneller.

Im sportlichen Grenzbereich geht es immer um den direkten Weg. Vor allem auf der Rundstrecke, aber auch bei der Ergonomie im Cockpit. Zielführend ist in diesem Sinne das Interieur des neuen 911 GT3. Denn es besinnt sich auf klassische Elfer-Tugenden, erweitert sie aber um neue technologische Möglichkeiten. Das Prinzip: Analoge Faszination trifft digitale Integration.

Das GT3 Sportlenkrad mit PDK Schaltpaddles in Darksilver ermöglicht kurze Schaltwege wie im Motorsport. Der Lenkradkranz aus schwarzem Race-Tex ist griffig und liegt auch bei sportlicher Fahrt gut in der Hand. Alle Materialien sind puristisch und dennoch hochwertig - neben dem schwarzen Race-Tex auch schwarzes Leder und Zierleisten in Schwarz mit Einlegern aus gebürstetem Aluminium in Anthrazit. 

Neu ist der anwählbare Track Screen, der Ihnen auf Wunsch die für die Rundstrecke relevanten Fahrdaten, z. B. Reifenluftdruck, G-Kräfte, Stoppuhr, Wassertemperatur sowie Öltemperatur und Öldruck, anzeigt. So haben Sie alle Informationen direkt vor sich und können sich voll auf die Rundstrecke konzentrieren. Beim 6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe (ebenso beim PDK Wählhebel in der manuellen Gasse) zeigt der Track Screen zusätzlich einen Schaltassistenten an.

Kult: der mittige analoge Drehzahlmesser mit beleuchtetem "GT3" Schriftzug, optisch wie technisch das Herz des Innenraums. Hightech: die hochauflösenden 7-Zoll WVGA-TFT-Farbdisplays links und rechts des Drehzahlmessers, die auf virtuellen Instrumenten konfigurierbare Fahrzeuginformationen anzeigen.

 

 

Clubsportpaket.
Clubsportpaket.

Das auf Wunsch und ohne Aufpreis erhältliche Clubsportpaket sorgt für zusätzlichen Schutz auf der Rundstrecke. Und bietet die ideale Grundlage für die sportliche Extremlage. Das Clubsportpaket besteht aus einem mit der Karosserie verschraubten Überrollkäfig hinter den Vordersitzen, einem beigelegten 6-Punkt-Gurt in Schwarz für die Fahrerseite, einem beigelegten Feuerlöscher mit Halterung sowie einer Vorrüstung für den Batterietrennschalter. Dieser ist separat über die Porsche Motorsportabteilung zu erwerben.

Sitze.
Sitze.

Sportsitze Plus.

Serienmäßig sind die Sportsitze Plus mit erhöhten Seitenwangen, elektrischer Sitzhöhen- und Lehnenverstellung sowie manueller Längsverstellung. Die Seitenwangen sind mit Leder bezogen, die Sitzmittelbahnen aus schwarzem Race-Tex, der "GT3" Schriftzug ist in Silber auf die Kopfstützen gestickt. Die Seitenwangen von Sitzkissen und Lehne sind sportlich-straff gepolstert und bieten einen sehr guten Seitenhalt - auch im Beckenbereich. Die Schale der Rückenlehne ist in Darksilver ausgeführt.

Auf Wunsch sind adaptive Sportsitze Plus mit elektrischer 18- Wege-Verstellung der Sitzposition erhältlich.

Vollschalensitze1

Optional erhalten Sie Vollschalensitze komplett aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CfK) in Sichtcarbon mit integriertem Thorax-Airbag. Sie bieten eine besonders gute Seitenführung bei minimalem Gewicht. Die Längsverstellung erfolgt manuell, die Höhenverstellung elektrisch. Der Bezug ist serienmäßig aus schwarzem Leder mit einer Sitzmittelbahn aus schwarzem, perforiertem Race-Tex, das in Kontrastfarbe unterlegt ist. Mit eingesticktem "GT3" Schriftzug in Silber auf den Kopfstützen.

 

¹In Verbindung mit den Vollschalensitzen dürfen keine Kinderrückhaltesysteme verwendet werden.

Chrono Paket.
Chrono Paket.

Zeit ist kostbar? Ganz ehrlich: An dieser Stelle nehmen wir es etwas genauer. Denn hier geht es um Zehntel und Hundertstel. Zusätzlich zur analogen und digitalen Stoppuhr auf der Schalttafel bietet das optionale Chrono Paket folgende Funktionen: Für die Anzeige, Speicherung und Auswertung von gemessenen Rundenzeiten wird das PCM um die Performance- Anzeige erweitert. Der Fahrer kann sich damit über Zeit und gefahrene Strecke der aktuellen Runde sowie die bisherige Rundenzahl und die jeweils erreichten Zeiten informieren - genau bis auf die Hundertstelsekunde, versteht sich. Außerdem werden die schnellste Runde sowie die Tankreichweite angezeigt. Es lassen sich sowohl beliebige Wegstrecken aufzeichnen als auch Referenzstrecken definieren.

Porsche Connect.
Porsche Connect.

Porsche Connect unterstützt Sie mit hilfreichen Diensten und der Porsche Connect App. Per Smartphone synchronisieren Sie Ziele und Kalender mit Ihrem Porsche, planen Reisen mit den Echtzeit-Verkehrsinformationen des Porsche Communication Management (PCM) oder nutzen Musikdienste. Lassen Sie sich von Ihrem Porsche navigieren, informieren und unterhalten. Das Navigation & Infotainment Paket hilft Ihnen dabei, noch schneller ans Ziel zu gelangen dank Routenberechnung mit aktuellen Onlinekarten. Per Spracherkennung können Sie bequem Informationen abfragen, wie etwa das Wetter am Zielort, und sich aktuelle News aus Wirtschaft, Politik oder Sport vorlesen lassen. Vor allem wohl dann, wenn Sie mal nicht auf der Rundstrecke unterwegs sind - oder gerade auf dem Weg dorthin.

Porsche Track Precision App.¹
Porsche Track Precision App.¹

Mit der Porsche Track Precision App können Sie Ihre Performance noch detaillierter messen und auswerten. Die App erlaubt eine exakte Anzeige, Aufzeichnung und Analyse von Fahrdaten auf dem Smartphone. Rundenzeiten können automatisch über ein präzises 10-Hz-GPS-Signal des PCM bzw. manuell über die Bedienhebel des Chrono Pakets oder noch präziser mit dem optional über Porsche Tequipment erhältlichen Laptrigger gestoppt und auf dem Smartphone verglichen werden.

¹Verwendung der App nur auf abgesperrtem Gelände erlaubt. Der Einsatz dieses Produktes (insbesondere die Videoaufzeichnung) kann durch rechtliche Vorgaben in bestimmten Märkten oder auf Veranstaltungen untersagt sein. Bitte prüfen Sie vor jedem Einsatz des Produktes, ob dessen Einsatz nach den lokalen rechtlichen Vorgaben zulässig ist.

Der neue Porsche 911 GT3 Cup.

Im Motorsport zählt schon immer jede Sekunde - vor allem jene, in denen man seinen Traum verfolgt. Dabei ist der neue 911 GT3 ideal für alle, die vom Adrenalin auf der Rennstrecke träumen - und für die Heimfahrt den Sportwagen gar nicht erst wechseln müssen. Für alle, die den entscheidenden Schritt weiter gehen wollen, haben wir den neuen Porsche 911...

Im Motorsport zählt schon immer jede Sekunde - vor allem jene, in denen man seinen Traum verfolgt. Dabei ist der neue 911 GT3 ideal für alle, die vom Adrenalin auf der Rennstrecke träumen -...

911 GT3.

Er ist die Fortsetzung unserer Vision, das wohl vielseitigste GT-Rennfahrzeug der Welt zu bauen. Sowohl aufstrebende Talente wie auch erfahrene Profis schätzen die reinrassige Performance des 911 GT3 Cup. Natürlich - und wie könnte es auch anders sein - gibt es Gemeinsamkeiten mit dem straßenzugelassenen 911 GT3: Tief im Heck sitzend schlägt das...

Er ist die Fortsetzung unserer Vision, das wohl vielseitigste GT-Rennfahrzeug der Welt zu bauen. Sowohl aufstrebende Talente wie auch erfahrene Profis schätzen die reinrassige Performance d...

Der neue Porsche 911 GT3 Cup.
Der neue Porsche 911 GT3 Cup.

Im Motorsport zählt schon immer jede Sekunde - vor allem jene, in denen man seinen Traum verfolgt. Dabei ist der neue 911 GT3 ideal für alle, die vom Adrenalin auf der Rennstrecke träumen - und für die Heimfahrt den Sportwagen gar nicht erst wechseln müssen. Für alle, die den entscheidenden Schritt weiter gehen wollen, haben wir den neuen Porsche 911 GT3 Cup entwickelt.

911 GT3.
911 GT3.

Er ist die Fortsetzung unserer Vision, das wohl vielseitigste GT-Rennfahrzeug der Welt zu bauen. Sowohl aufstrebende Talente wie auch erfahrene Profis schätzen die reinrassige Performance des 911 GT3 Cup. Natürlich - und wie könnte es auch anders sein - gibt es Gemeinsamkeiten mit dem straßenzugelassenen 911 GT3: Tief im Heck sitzend schlägt das gleiche Herz, der 4,0-Liter-6-Zylinder-Boxersaugmotor mit einer Leistung von über 500 PS. Neben der Fertigungsstraße in Zuffenhausen teilen sich die beiden Extremsportler auch Bauteile, wie die Doppelquerlenker-Vorderachse, die für die Rennstrecke entwickelt wurde.

Er wurde eben für genau das entwickelt, wovon unsere Kundenteams weltweit träumen: in den Porsche Markenpokalen und anderen Rennserien um Bestzeiten und Podiumsplätze zu kämpfen. Deshalb bekennt auch das neue Fahrzeugdesign Farbe: Der neue 911 GT3 Cup zeigt die Orte, an denen die Porsche Markenpokale ausgetragen werden. Wo man den Teamspirit am stärksten spürt. Und in seiner Premierensaison 2021 geht er gleichzeitig in mehreren Markenpokalen an den Start: In den Porsche Carrera Cups Asien, Benelux, Deutschland, Frankreich und Nordamerika sowie im Porsche Mobil 1 Supercup werden die Teams mit dem neuen Hochleistungssportler um Siege fahren.

Mit dem neuen Porsche 911 GT3 Cup betritt nicht nur eine neue Generation des weltweit am meisten verkauften Rennfahrzeugs die Bühne, sondern auch das neuste Teammitglied für all diejenigen, die im Kundensport aktiv sind. Denn Motorsport ist Teamsport. Weil wir wissen, dass jeder Pilot nur so gut ist wie das Team dahinter. Ein Team, das sich gemeinsam immer neuen Herausforderungen stellt und Träume verwirklicht. Wir nennen das Dream Spirit.

Regelsysteme.

Hinterachslenkung mit Sportabstimmung.

Hinterachslenkung mit Sportabstimmung.

Bei niedrigen Geschwindigkeiten lenkt das System die Hinterräder entgegen den eingeschlagenen Vorderrädern. Das steigert die Agilität, besonders in Kurven. Bei höheren Geschwindigkeiten lenkt das System die Hinterräder in die gleiche Richtung wie die eingeschlagenen Vorderräder. Das steigert die Fahrstabilität, vor allem im Hochgeschwindigkeitsbereich oder bei Überholmanövern auf der Rundstrecke.

Porsche Active Suspension Management (PASM, -20mm).

Porsche Active Suspension Management (PASM, -20mm).

Die elektronische Verstellung des Stoßdämpfersystems regelt aktiv und kontinuierlich die Dämpferkraft für jedes einzelne Rad - abhängig von Fahrbahnzustand und Fahrweise. Das PASM hat 2 Einstellungen: sportlich-komfortabel und sportlich-straff.

Porsche Stability Management (PSM).

Porsche Stability Management (PSM).

PSM ist ein automatisches Regelsystem zur Stabilisierung im fahrdynamischen Grenzbereich. Die Systeme lassen sich in 2 Stufen komplett abschalten. Für ein bewusst sportliches Handling auf der Rundstrecke.

Porsche Torque Vectoring Plus (PTV Plus).

Porsche Torque Vectoring Plus (PTV Plus).

In Verbindung mit dem 7-Gang PDK arbeitet das System mit einer elektronisch geregelten, vollvariablen Hinterachs-Quersperre mit vollvariabler Momentenverteilung. Für eine höhere Traktion und eine Steigerung der Querdynamik sowie eine gesteigerte Fahrstabilität bei Lastwechseln in Kurven und beim Spurwechsel.

Liftsystem "Smart".

Liftsystem "Smart".

Das optional erhältliche Liftsystem hebt den 911 GT3 an der Vorderachse um 30 mm an. Zur Erhöhung der Bodenfreiheit bei Geschwindigkeiten bis ca. 50 km/h. Neu ist die automatische Liftfunktion auf Basis persönlich gespeicherter Positionsdaten.

Highlightfilm.

Räder und Reifen.

Erstmals steht der 911 GT3 auf unterschiedlich großen Rädern: mit 20 Zoll an der Vorderachse und 21 Zoll an der Hinterachse. Breite Räder bedeuten eine große Reifenaufstandsfläche - und damit hohe Fahrdynamik.

Die Räder sind serienmäßig silberfarben und aus geschmiedetem Leichtmetall. Der schwarze Zentralverschluss mit "GT3" Schriftzug ist typisch Motorsport - und hochfunktional.

Die Reifendimensionen: vorn 255/35 ZR 20 auf 9,5 J × 20, hinten 315/30 ZR 21 auf 12 J × 21. Straßenzugelassene Sportreifen sorgen für den notwendigen Grip.¹

Das serienmäßige Reifendruckkontrollsystem (RDK) verfügt über einen Rundstreckenmodus, der den niedrigeren Luftdruck mit kalten Reifen bei Beginn eines Streckeneinsatzes berücksichtigt.

¹Durch die geringere Profiltiefe besteht auf nasser Fahrbahn erhöhte Aquaplaninggefahr.

911 GT3 Rad lackiert in Schwarz (seidenglanz) mit Felgenrand lackiert in Sharkblue.
911 GT3 Rad lackiert silberfarben.
911 GT3 Rad lackiert in Darksilver (seidenglanz).

Media Center

911 GT3 mit Touring-Paket

Individualisierung & Veredelung

In der Porsche Exclusive Manufaktur bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Individualisierungsmöglichkeiten für Exterieur und Interieur. Für Ihr ganz persönliches Fahrzeug.

Händlersuche

Tippen zum Navigieren
Schließen

Porsche Zentren in Ihrer Nähe

Porsche Zentrum Oberösterreich
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG 
Salzburger Straße 292
4060 Linz-Leonding
Fax: +43 732/382231-199
Porsche Zentrum Salzburg
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG 
Alpenstraße 177
5020 Salzburg
Fax: +43 662/880 911 - 4499
Porsche Zentrum Wien-Liesing
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG 
Ketzergasse 120
1234 Wien-Liesing
Fax: +43 1/86363-4011
Porsche Zentrum Wien Nord
 
Leopoldauerstraße 90
1210 Wien
Fax: +43 1/25 007-10490
Porsche Zentrum Steiermark
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG 
Ferdinand Porsche Platz 1
8041 Graz-Liebenau
Fax: +43 316/4680-20
Porsche Zentrum Kärnten
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG 
Villacher Straße 213
9020 Klagenfurt
Fax: +43 463/21521-2099
Porsche Zentrum Tirol
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG 
Mitterweg 26-27
6020 Innsbruck
Fax: +43 512/22755-6299
Porsche Zentrum Vorarlberg – Rudi Lins
Rudi Lins Ges.m.b.H. & Co. 
Bundesstraße 26 d
6830 Rankweil
Fax: +43 5522/77911
Porsche Service Zentrum Wiener Neustadt
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG 
Neunkirchner Straße 90
2700 Wiener Neustadt
Fax: +43 2622/23591-40
Porsche Service Zentrum St. Pölten
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG  
Breiteneckergasse 2
3100 St. Pölten
Fax: +43 2742/855 - 4099
Porsche Service Zentrum Zell am See
Porsche Inter Auto GmbH & Co KG 
Prof. Ferry Porsche Straße 1
5700 Zell am See
Fax: +43 6542/57348 - 18
Porsche Service Zentrum Dornbirn
Porsche Inter Auto GmbH & CO KG 
Schwefel 77
6850 Dornbirn
Fax: +43 5572/25310-16